Frage von Kilianwe 09.03.2012

Modelleisenbahn selber bauen.

  • Hilfreichste Antwort von ropau 10.03.2012

    Bei dieser vorgesehen Anlagengröße kannst Du nur Spurweite N oder Z bauen. In Abhängigkeit von der Anzahl der Weichen, Signale, Größe des Bahnhofs, evtl. Bahnbetriebswerk und Anzahl der Gebäude usw. wirst du wohl 700,00 € bis 900,00 € ohne rollendes Material einplanen müssen. Zeichne dir das auf und beginne zu rechnen. Aber bleib realistisch.

  • Antwort von pepe33 12.03.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo, ich würde Dir raten zu einem doppelsten Schienenkreis mit Bahnhof, teilweise verdeckter Strecke im Tunnel (hier könnte man einen kleinen Schattenabhnhof einbauen), einem kleinen am Anlagenrand angedeutetem Dörfchen mit Nebenbahnhof. Eine kleine Rampe und ein Anschlussgleis mit Industrie (Kiesverladung, Holzverladung mit kleinem Sägewerk oder eine kleine Fabrik am Rande.

    Da der Platz sehr beschränkt ist, würde ich lieber auf Spur N bauen. Selbst in Spur N sieht hier aber nur eine Nebenbahnstrecke gut aus. Und um mehr Fahrstrecke zu gewinnen empfehle ich, die Strecke in die Höhe zu bauen. Dadurch gewinnt auch die Anlage im Gesamteindruck an Tiefe.

    An Material (selbst gebrauchte Sachen aus Ebay) würde ich mindestens 600-1000 Euro ansetzen. Aber man muss ja nicht alles auf einmal kaufen. Man kann während der Bauphase immer Stück für Stück weiter sammeln ;-)

    Wenn DU es besonders naturgetreu haben möchtest kostet es natürlich erheblich mehr. Allein ein Modellbaum von Silfor kann schon 100 Euro kosten. Doch es gibt natürlich billigere Alternativen. Aber nehme nich das Billigste, das sieht dann auch billig aus und der Spaß ist schnell verflogen. Und dann war jeder Euro umsonst.

    Gruß pepe33

  • Antwort von Rudi1963 10.03.2012

    Welcher Maßstab schwebt dir denn vor? Für H0(1:87) wird es zu eng, es sei denn du entscheidest dich für die Schmalspurversion H0e; dann kannst du das Zubehör für H0 verwenden, die Schienen und Züge gibt es bei Roco, Liliput, Bemo oder Eggerbahn. Hier ein Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=E-nzeoR5zwU&feature=g-upl&context=G2809d1... Ansonsten geht wohl nur Maßstab N oder Z.

  • Antwort von HobbyTfz 10.03.2012

    Es gibt von den verschiedensten Modellbahnfirmen Gleispläne für verschiedene Anlagengrößen. Wenn du dir da einen Gleisplan aussuchst der für diese Größe passt, dann kannst du dir ausrechnen was die Anschaffung der Gleise, Weichen und ähnliches kommt. Dann kannst du noch Gebäude dazurechnen und kommst ca. auf einen Betrag was die Anlage an Kosten verschlingt.

  • Antwort von Kilianwe 09.03.2012

    Hallo?

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!