Frage von Jony76, 19

Modellbahn Ganzzüge h0 analog?

Hallöö. Ich habe zuhause eine h0 anlage(analog) und möchte mir einen Zug zulegen im Stile eines z.B. ICE, TGV, Shinkansen. Es ist schwierig so etwas zu finden & ich wollte fragen ob jemand mehr erfolg hatte

Antwort
von Chrisgang, 10

Gleichstrom oder Wechselstrom?

Märklin TGV: https://www.amazon.de/s/?ie=UTF8&keywords=maerklin+tgv&tag=googhydr08-21...

Märklin ICE1: https://www.amazon.de/M%C3%A4rklin-37703-ICE-BR-401/dp/B00JBBRW8C/ref=sr_1_5?ie=...

Piko ICE3: https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%9...

... es gibt soooooo viel! hier noch einen Thalys und von Roco gibts das ganze auch und von Fleischmann und und und... https://www.amazon.de/H0-START-SET-TGV-THALYS-SNCF/dp/B00GJNLTU2/ref=sr_1_4?ie=U...

also sowohl für Wechselstrom als auch für Gleichstrom mangelt es definitiv nicht am Angebot! Alle digitalen Züge kannst du übrigens problemlos auf einer analogen Analge fahren lassen! Umgekehrt solltest du aber keine analogen Züge auf digitale Anlagen stellen.

Kommentar von Jony76 ,

Ich hab gelesen dass der digitale teil einer Lok bei einer Analogen anlage kaputt gehen kann wegen der spannung. Bin aber nicht sicher ob die quelle prof. Ist

Kommentar von Chrisgang ,

Nein, da hast du entweder falsch gelesen oder die Quelle hat dir falsche Infos gegeben!

Ich mache das seit jahren so, dass auf meiner analogen Anlage digitale und analoge Loks gemeinsam fahren und das völlig ohne Probleme!

Wie denn auch, also rein technisch gesehen geht das auch garnicht anders! Die Lok weiß das nicht, was sie für ein Signal empfängt und die Geschwindigkeit wird so oder so analog geregelt.

Kommentar von Griesuh ,

Ja, es können unter bestimmten Umständen die Decoder im Analog betrieb den Geist aufgeben. Das kommt dann vor, wenn ältere analoge Trafos verwendung finden, die eine stark schankende Spannung liefern. Deshalb ist hier vorsicht geboten.

Kommentar von Chrisgang ,

sehr unwahrscheinlich und die analogen Trafos sind fast unzerstörbar und extrem zuverlässig, was die Spannung und Stromstärke angeht!?

Aber ein minimales restrisiko ist natürlich nie auszuschließen.

Gegenargument: Was stört es, wenn der Digitaldecoder ausfällt, wenn die Züge sowieso analog betrieben werden?

Antwort
von Peter42, 15

"TGV" und "Thalys" gibt's bzw. gab es mal von Mehano, als Komplettpaket inklusive Gleismaterial war das zu Weihnachten bei Aldi für kleines Geld zu bekommen.

Antwort
von Carsten1, 4

ICE Züge sind sicher zu bekommen. Analog, ok Wechsel- oder Gleichstrom? eine bestimmte Marke? Fleischmann und Märklin als Marktführer haben sicher solche Garnituren im Programm. Teils werden die Züge mit weniger Wagen als im Original als Paket angeboten, die aber entsprechend ergänzt werden können.                                                                                                                  Zum Thema Triebwagenzüge fällt mir spontan auch noch der in den 1950er Jahren von der DB für den TEE- Dienst beschaffte VT 11.5 mit zunächst 7 Wagen. Mit der Anpassung der Bezeichnungen wurde die BR 601 mit 11 Wagen daraus, dann schon als IC unterwegs. Der Epochenhinweis reicht von III - IV. In den 1980ern verschwanden diese eleganten Luxuszüge von den Gleisen. Ziel war es, auch nicht elektrifizierte Strecken zu bedienen. V Max: 140 Km/h.   Rheingold, Rheinpfeil, und TEE sind die Züge aus der Epoche III und IV wobei der Name "Rheingold" die längste Tradition besaß.

Schau auch selber mal im Internet auf die Seiten von Fleischmann und Märklin, jeweils mit ".de"

Kommentar von Jony76 ,

Wechselstrom, danke

Antwort
von HobbyTfz, 11
Antwort
von Griesuh, 4

Die von dir gesuchten Züge, gibt es von fast jedem Hersteller in fast allen Varianten, inkl. Ergänzungssets.

Märklin, Piko, Fleichmann, Trix, Roco, Hobby Train, Mehano und andere führen diese von dir gesuchten Züge im Programm.

Daher ist es mir nicht erklärlich, dass du nichts gefunden haben willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community