Frage von j9601, 32

Mobilfunkvertrag wird ständig abgelehnt?

Ich bin 20 Jahre alt und wollte mir nun einen Mobilfunkvertrag machen lassen. Ich bin selber nicht in einer Ausbildung aber nebenberuflich tätig, wo durch ich mir diesen Vertrag auch leisten könnte.

Habe allerdings schon zwei Anträge hinter mich gebracht und beide wurden abgelehnt. einmal o2 und einmal E-Plus.. Woran liegt das? Ich hatte bisher noch nie irgendwelche Probleme mit Geld, oder Schulden. Klar, hatte ich einmal vergessen eine noch ausstehende Rechnung von H&M zu zahlen, oder ähnliches, bekam eine Mahnung, habe diese aber am nächsten Tag direkt bezahlt. Kann ja wohl jedem mal passieren..

Woran liegt das? Habe nun einen dritten Antrag rausgeschickt..

LG

Antwort
von NinjaKeks01, 18

Es kann tatsächlich daran liegen das du nur nebenberuflich beschäftigt bist.

Notfalls kannst du ja dort anrufen und mal nachfragen was los ist.

Antwort
von michi57319, 3

Was heißt denn für dich nebenberuflich? Minijob mit einem Verdienst von 450 Euro monatlich?

Dann wird auch der nächste Antrag abgelehnt. Weil man davon ausgeht, daß alleine das schon nicht zum Leben reicht, geschweige denn noch für einen Telefonvertrag. Du wirst schon etwas ausführlicher erklären müssen, wie du deinen Lebensunterhalt bestreitest, wenn du einen Vertrag haben möchtest.

Antwort
von Faketrottel, 16

Dann geh mal in den laden

Antwort
von Kreidler51, 8

Mache dir doch mal eine Schufa Auskunft dann siehst du woran es liegt.

www.meineschufa.de/Auskunft_Online

Antwort
von Mgyay92, 14

Das könnte natürlich deine aktuelle Situation sein das du eben nur nebenberuflich aktiv bist und die sich damit absichern wollen. Zudem gehört Eplus seit längerem zu O2 das heißt das wird dann auch von beiden abgelehnt. Du kannst es ja über einen anderern Anbieter versuchen.

Antwort
von sunnyhyde, 19

zieh doch mal deine schufa

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community