Mobilfunkvertrag sonderkündigung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo jSpaeher,

eine Netzabdeckung, die nicht den eigenen Erwartungen entspricht, ist kein Grund zu einer Sonderkündigung. In Deinen Fall kann es hilfreich sein, das Handy auf nur GSM zu stellen, damit das Gerät in Randbereichen der UMTS- und LTE-Abdeckung nicht versucht, sich krampfhaft in eben diese Frequenzen einzuwählen.

Gruß,

Lars

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jSpaeher
04.08.2016, 08:16

Danke, das hat mir super geholfen 👍🏽😄

0

Das musst du mit Vodafon abklären, wenn man den Vertrag nicht kennt, kann man da nichts sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du eine Zusage vom Anbieter oder Verkäufer, dass an den von dir bemängelten Stellen oder grundsätzlich überall Netz+Empfang ist? Vermutlich nicht!

Ich habe bisher nur von einem Fall gehört, bei dem das Sonderkündigungsrecht wegen Empfangsproblemen von einem Gericht zugebilligt wurde. Da hatte ein Händler einen Mobilfunkvertrag von einen Netzbetreiber vermittelt, dessen Netz sowohl im Dorf des Händlers wie auch in allem umliegenden Dörfern quasi nicht vorhanden war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Du und der Mobilfunkanbieter müsst beide den Vertrag erfüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?