Frage von lololo101, 27

Mobbingstory's?

Wurdet ihr selbst schon mal gemobbt oder habt ihr es bei jemand anderen miterlebt? Was sind eure Erfahrungen? Und wie seid ihr damit umgegangen?

Antwort
von andreasjurasek1, 16

Ja ich schon wie ich noch in der schule war im Bus immer und manchmal am Bahnhof von 2 Jungs die haben mich immer genervt und ich bin dann nicht mehr mit dem Bus gefahren in der früh immer nur mit dem zug und ich habe es halt gehasst aber habe die einfach dann ignoriert und bin mal zur Direktorin gegangen ja und dann haben sie ein bisschen aufgehört aber ich kenne auch andere Jungs die oft gemobbt werden ich verstehe nicht wieso nur weil die zb. Wie ich ne Krankheit haben oder so das finde ich nicht richtig man mobbt niemanden aber die meisten lachen auch noch obwohl es nicht lustig ist. Und ich werde ja auch immer von vielen verar***t aber die blocke ich alle aber nur weil ich anders bin als die anderen machen die das und da bin ich oft traurig aber hab zum Glück 3 beste Freunde die mir helfen. Normal sollten sich alle vertragen und der freund von meiner Mutter hat 2 Kinder aus Holland ist er der eine junge tjibbe geht nicht mehr in die Schule seit Dezember anscheinend wird er gemobbt sagt es aber niemanden sie können nichts machen er wollte schon von Zuhause weg rennen und sich umbringen aber am besten man lasst die Leute auch bisschen in ruhe das hilft auch. Und tut mir leid wegen den Schimpfwörtern

Antwort
von CaryllRunes, 16

Hallo! :)

Ich hab leider auch schon einige Erfahrung mit dem Thema Mobbing gemacht. Bei mir fing das (erst richtig) mit dem Wechsel auf die Gesamtschule in der fünften Klasse an.

Ich kenne die Gründe bis heute nicht, doch haben sich bei mir zwei Mädchen, auch in meinem Alter, zusammen getan, und mich regelmäßig beleidigt, mit Dingen beworfen und z.T. auch bespuckt. Das ging dann etwa ein Jahr (so gut ist meine Erinnerung mit der genauen Zeit nicht mehr) so, bis ich emotional total fertig war und das schulintern mit den Lehrern geklärt habe. Beide haben dann ziemliche Rüge bekommen und waren danach 'verdächtig freundlich', wenn du weist, was ich meine. Leider hatten sie wohl einen sehr großen Bekanntenkreis an der Schule, dass da schnell alle möglichen Gerüchte über mich im Umlauf waren (wirklich so gut wie alles, was man sich vorstellen kann). Die meisten dieser Leute sind dann mit der achten Klasse abgegangen und es wurde demnach etwas besser.
Aber heute habe ich es z.T. auch noch, dass ich von Fünftklässlern (!) beim ganz normalen Laufen hinten in die Schienbeine getreten werde, weil ich das eine Bein leider etwas nachziehe, und sie sehen wollen, wie ich hinfliege (war gewiss nicht aus Versehen, sie haben es vier mal versucht, bis ich sie aus Reflex leider angeschrien und so vertreiben habe. Kein Kavaliersdelikt, ich weis).
Meine Eltern und die Schulpsychologin haben immerzu gemeint, ich solle solche Leute ignorieren und das dann auch mit mir 'geübt', aber gebracht hat das wenig. Es klang eher als würde sie innerlich zu sich sagen "Ach ignoriere die (mich) doch, das sind Kindersachen", doch das war es definitiv nicht.
Ich laufe heute noch mit einem unheimlich schlechten Selbstbewusstsein durch die Welt und halte Distanz zu Menschen. Wenn Leute hinter mir reden, so glaube ich immerzu, dass sie über mich reden, und auf gewisse 'Trigger' reagiere ich meist sehr emotional/über sensitiv (weinen, etc.).

Ich hoffe, das konnte dir (warum auch immer) helfen.

Grüße,
Caryll. ~ :)

Kommentar von lololo101 ,

Du bist ein sehr starkes Mädchen! Ich wurde seit dem Kindergarten (d.h. mit 3) bis zur 11.Klasse gemobbt (d.h. 17 Jahre alt), das sind 14 Jahre und ich bin dadurch einfach abgehärtet und stolz auf mich, dass ich das ganz allein durchgehalten habe! :) habe nie jemanden was davon erz gehabt sondern einfach gekämpft:)

Kommentar von CaryllRunes ,

1. Dann bist du das aber mindestens auch! ;)

2. Das kannst du auch sein! ;)

3. Ging mir ganz ähnlich, meine Lehrer haben es auch nur bemerkt, weil man mir irgendwann schon ansah, dass etwas nicht stimmte. Ich hab mich total geschämt, weil ich immer dachte, dass etwas mit mir nicht stimme und alle doch Recht hätten ... nun bin ich aber beinahe aus der Schule raus (in ein paar Tagen noch Abitur) und unendlich froh darüber. Danke für die netten Worte! :)

Kommentar von lololo101 ,

Gern geschehen!

Kommentar von CaryllRunes ,

Ebenso! :)
Viel Glück,
Caryll. ~

Antwort
von kindalove, 27

Ich wurde gemobbt.. bei mir war es weil eine immer die anführerin war und ich peoblem aus dem weg gehen möchte und auch weil einige eifersüchtog waren (soll nich angeberisch sein, aber war so)
Ich wurde immer wie selbstbewusster und auch noch heute in der schule werde ich ausgelacht von ein paar demlichen huur*** dabei habe ich nichts falsches gemacht und nie irgendetwas zu ihnen gesagt. Das ist das leben, das gibts galt..

Antwort
von DerDieDasDash, 24

Ich hab mal eine ehemalige Klassenkameradin gemobbt..Mit der Klasse.. Die hat sich nichtmehr inne Schule getraut.. Hat die Schule gewechselt.. Und aus heutiger sicht find ichs unschön. Langsam kommt Reue.

Kommentar von 775smutje ,

Na hoffentlich

Kommentar von DerDieDasDash ,

Ach Du musst hier jetzt net als Moralpostel ankommen -.-

Antwort
von kindalove, 25

Nein, es war mehr ein unbekannter bekannter .. das eher jungs hören so ähnlich wie rap

Kommentar von lololo101 ,

falscher Chat?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten