Frage von Sanxra, 78

"Mobbing"(Hänseleien) in der Schule wegen Sitzenbleiben (neue Klasse)?

Hallo erstmal... :D

Wie man sich denken kann, muss ich dieses Jahr voraussichtlich wiederholen. Hatte in der Mitte vom Jahr einen "Durchhänger" und konnte da nichts machen, Stress, Umzug und so weiter... Nun falle ich wegen zwei 5en (4,57 und 4,66) durch. Waren meine schwächsten Fächer und weil ich nichts mehr wirklich lernen konnte... naja. Es liegt also nicht am Niveau, weswegen ich auf der Schule bleiben werde und mir um die Noten keine Gedanken mache. Gedanken mache ich mir allerdings - wie im Titel wohl zu lesen ist - um meine neuen Mitschüler nächstes Jahr. Ich gliedere mich nur schwer in Gesellschaft ein, habe schon Jahre des Mobbings hinter mir und konnte das in meiner Klasse zum Glück letztes Jahr einigermaßen abschütteln. Jetzt habe ich einfach bloß Angst davor, dass sowas wieder passieren wird. Ich will nicht schon wieder diese ungewollte, gemobbte Außenseiterin sein, die ich jahrelang war. Wie sollte ich auf die anderen reagieren? Und hat vielleicht jemand eine Idee, wie man mit sowas umgeht? Erfahrungswerte und so weiter?

Hoffe auf ein paar hilfreiche Antworten ^-^ LG Sanxra

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rockylady, 58

du kannst es ganz einfach als Neuanfang sehen - die lernen dich ganz neu kennen, es gibt keine fiese Vorgeschichte. Also freu dich drauf ;)

Kommentar von Wirkungslos ,

Uh, dass mit den fiesen Vorgeschichten ist immer so ne Sache, so etwas spricht sich herum, aber falls das der Fall sein sollte, kannst du die neuen Leute immer noch vom Gegenteil überzeugen.

Antwort
von Wirkungslos, 52

Hey Sanxra,

erstmal tut es mir leid, dass du es nicht schaffst. (Gibt es bei euch nicht so etwas wie Nachprüfungen?)

Jetzt hast du 2 Möglichkeiten, dich mit den Leuten anfreunden, wenn sie es zulassen, oder auf alle ***** und einfach mit deinen alten Kameraden in den Pausen abhängen. (Funktioniert erstaunlich gut, macht ein Freund von mir.) 

Wichtig ist auch immer, wenn am Anfang dumme Bemerkungen kommen einfach ignorieren, dann legt sich das auch und wer so etwas macht ist auch nicht intelligenter.

Mit freundlichen Grüßen

~ Wirkungslos

Kommentar von Hffgzzx ,

Haben auch zwei die wiederholen müssen in der Klasse der eine ist eher zurückhaltend und freundet sich mit der Klasse an nutzt sein Wissen aber ihn würde sowieso niemand mobben er ist so ziemlich der größte aus der Klasse  und hat ein schlechtes Verhältnis zu seiner alten Klasse, der andere feindet sich mit der Klasse an und hängt mit seiner alten Klasse rum die beiden haben kein gutes Verhältnis zueinander, obwohl sie aus der selben Klasse kommen...

Antwort
von Seda1231, 45

Hallo, 
also wenn ich du wäre, würde ich einfach versuchen so positiv wie möglich rüber zu kommen, nicht sehr viel von mir selbst preis zu geben. Am besten immer jeden anlächeln (Kommt sehr positiv rüber). Versuch Selbstbewusst rüber zu kommen, aber übertreibs nicht, denn sonst durchschauen sie dass du garnicht so selbstbewusst bist wie du scheinst es zu sein. Versuch einfach Hilfsbereit zu sein und am besten du selbst sein. Falls du doch gemobbt werden solltest, dann bitte ich dich dir Hilfe zu holen, weil sowas gehört sich nicht. So vielen anderen Schülern geht es so und durch die Hilfe die sie sich holen geht es ihnen inzwische besser.

Antwort
von Knoerf, 39

Kannst du in den Fetzenfächern nicht noch was machen? Du bist ja knapp an der 4. Ein freiwilliges Referat oder eine größere Hausübung? Falls du Mittelstufe bist sind ja die Lehrer normalerweise kulant weil die Mittelstufe nichts weltbewegendes ist. Ist ja kein Masterstudium von daher :) .

Ansonsten ist das halt Glücksache welche Art von Klasse du bekommst. Ich musste auch die Maturaabschlussklasse wiederholen aber bekam dann eine super Klasse.

Kommentar von Sanxra ,

Ich hoffe mal, dass ich in Chemie nochmal an die Tafel komme, könnte vielleicht noch was ändern :D Mein Mathelehrer meinte bloß, als ich ihm davon erzählt hatte und ihn um sowas fragte; "Tja. Pech gehabt" ...uh. Okey, ich hoffe einfach mal, dass ich noch mit etwas Glück irgendwie irgendwas rausreißen kann und wenn nicht.. dann hoffe ich auf eine gute Klasse ^^'

Kommentar von Knoerf ,

Geh mal mit deinen Eltern hin und sie sollen mit deinen Lehrern oder deinen Direktor reden. Meistens haben die Schulen mehr Respekt vor den Eltern als von den eigenen Schülern. Welche Klasse und Schulart bist du?

Kommentar von Sanxra ,

9. Klasse, Gymnasium.

Kommentar von Knoerf ,

Das ist Mittelstufe also nichts weltbewegendes. Red mit deinen Eltern darüber und sie sollen hingehen. Mehr als nicht klappen kanns eh nicht. Sozusagen hast du nichts mehr zu verlieren^^. Wenn deine Eltern plausibel erklären, dass du eine schlechte Phase durchgemacht hast wegen Umzug usw. könnte das vielleicht klappen :) .

Kommentar von Sanxra ,

Okey danke :D ich rede mal mit ihnen...

Antwort
von dejanabea, 34

Klingt jetzt vielleicht blöd aber wenn du gemobbt oder geärgert wirst muss du einfach lachen ! Lach die Leute aus, oder besser gesagt lach einfach mit. Hilft wirklich! Nach der Zeit merken Sie, dass man dich gar nicht mobben kann  :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community