Frage von Zero18, 74

Mobbing wenn ich mehr verlange von Mitfahrer?

Hallo Ein bekannter ehemals freund fährtnun bald knapp 2 Jahre in der Fahrgemeinschaft mit. Schon zu Arbeitsantritt hatte er behauptet seinen Führerschein zu machen und diesen bis April 2015 zu machen. Angeblich gab es auch so eine Abmachung mit dem personalleiter der Firma. Er hat die Fahrgemeinschaft immer wieder hingehalten. Bis wir Fahrer (3Personen) gesagt haben er müsse bis zum Ende 2016 einen Führerschein machen (Mai 2016 fristbekanntgabe) sonst werde man ihn nicht mehr mitnehmen. Nun zum eigentlichen Problem. Man hatte ausgemacht mit 20Euro Benzingeld würde man ihn mitnehmen aber immer im Hinterkopf er würde seinen FS machen und schlussendlich zur Fahrgemeinschaft beitragen. Nun haben wir auch dessen Bruder eine ähnliche Frist bis Ende 2017 gestellt und plötzlich kam eine harsche Kritik von Person A und Aussagen wir wären schlechte Menschen. Zumal er von sich aus gesagt hat er wird es bis Ende 2016 schaffen.

Nach seinen Aussagen will er dann seinen Festvertrag nicht annehmen und die Firma verlassen. Nun habe ich mitgeteilt das ich somit die Fahrtkosten nach ADAC kosten pro km berechne. Habe einen Neuwagen da mein altes Auto Motorschaden hatte. Laut ADAC kostet mein Pkw 32,6 Cent pro km. Somit habe ich die knappe 500km hin und Rückfahrt berechnet und mitgeteilt das ich nun für 1Woche eben 50Euro pro Person von den beiden möchte. Da 160Euro geteilt durch die 2 ohne Fs und mir etwa 50 pro Person ausmachen.

Nun will diese Person zum Personalchef und mich wegen Erpressung und mobbing anschwärzen. Muss ich mit Konsequenzen rechnen?

Es mag sein das mein Verhalten nicht 100% korrekt und fair ist dennoch musste ich 18.000Euro fürs Auto bezahlen und werde wieder Service etc haben was diese 2 sich die letzten 2 Jahre gespart haben. Und man musste auch immer wegen dem spritgeld hinter her laufen.

Antwort
von Belaquasun, 24

Nunja wenn du mehr von ihm verlangst als von allen anderen dann ist das schon sehr hinterlistig. Ich an deiner Stelle würde ihn einfach mit nehmen, denn wenn ihr eine Person mehr seid, lohnt sich das ja wohl für alle wenn es gerecht aufgeteilt ist. Wenn er dich so sehr stört dann nehme ihn einfach nicht mehr mit. Aber jemanden auszugrenzen nur weil er kein Führerschein hat, bringt auch nichts. Das ist dann wirklich Mobbing. 

Kommentar von Zero18 ,

Von meinen anderen Freunden brauche ich nichts verlangen weil wir uns mit den Fahrzeugen abwechseln. Somit hat jeder mal die fahrtstrecke auf dem Tachometer. Und diejenigen müssen Steuer und Versicherung bezahlen sowie Reparatur kosten etc. Da gleicht es sich 1 zu 1 aus. Nur die 2 meinen ein Auto ist nur Sprit Geld.  Aber danke für die Antwort.  

Kommentar von Belaquasun ,

Nun dann finde ich es gerecht. Dann hat das auch nichts mit MobbIng Zutun. Eher mit Ausnutzung und da wird auch kein Chef etwas gegen deine/eure Entscheidung sagen können.

Antwort
von Canteya, 10

Nein, das ist kein Mobbing. Dein Mitfahrer hat sich wohl einfach an diese kostenlose Mitnahme gewöhnt - jetzt doch dafuer blechen zu müssen, passt ihm halt nicht ganz in die Tüte.

Antwort
von Fiswa, 15

Was laufen da für Idioten herum. Kann doch dankbar sein, dass er bislang, auf Kosten anderen, zur Arbeit gekommen ist. Sprech mit dem Chef und sorge für klare Verhältnisse.

Antwort
von Herb3472, 21

Fordere ihn auf, selbst ein Angebot zu machen, und hör' Dir an, was er sich vorstellt.

Antwort
von Fl44sh, 35

Deine Einstellung finde ich richtig. Du hast das Geld (so wie die meisten auch) ja wahrscheinlich auch nicht zu verschenken. Wenn die damit ein Problem haben sollen die sich entweder nach einer anderen Fahrgemeinschaft umschauen oder bus/Bahn nehmen.

Es ist deine freie Entscheidung jemanden zur Arbeit mitzunehmen oder nicht, da kann dich niemand dazu zwingen.

Habt ihr einen Betriebsrat? Wenn ja brauchst du dir 0,0 Gedanken drüber machen, da dieser nie irgendwelche Konsequenzen dadurch zulassen würde.

Kommentar von Zero18 ,

Danke. Ja Betriebsrat ist vorhanden. Ich finde es nur sehr übertrieben mir beim Personalchef eine rein würgen zu wollen. Ich habe auch gesagt er müsse ja nicht bei mir mitfahren. Denn nicht ich verspreche schon seit bald 2 Jahren meinen Freunden/Arbeitskollegen einen Fs zu machen. 

Ich lasse mich überraschen da er heute angeblich zum Chef gehen will.  Leider habe ich diese Woche frei sonst könnte ich mich gleich verteidigen. Und ja Geld zu verschenken habe ich nicht.

Antwort
von Wischkraft1, 27

Mobbing?   -  NEIN.

Lass es drauf ankommen. Ich denke nicht, dass du falsch gehandelt hast. Vielleicht kann es einen Kompromiss geben über die Beträge. In der Sache, so wie du schilderst, hast du korrekt gehandelt.

Nützt dir allerdings wenig, denn du musst selber dich verteidigen, meine Meinung hier wird dich höchstens moralisch unterstützen.

Gutes Gelingen!

Kommentar von Zero18 ,

Danke.  Ja ist mir klar das sollte er wirklich so dreist sein und zum Chef geht ich mich dort selbst verteidigen muss. Fand nur die Vorwürfe von Erpressung und mobbing soweit her geholt das ich eben Meinung von anderen gern wollte. Im Betrieb arbeiten wir in komplett unterschiedlichen Bereichen und dort habe ich auch keine Probleme mit ihm da ich ihn nicht sehe.

Dennoch vielen Dank.  Dann warte ich mal ab

Antwort
von onidagori, 14

Das ist vollkommen korrekt, wie Du denkst. Und wieso soll das Erpressung sein? Er kann ja auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, wenn es ihm nicht passt.

Ein Auto hat eben noch mehr Kosten, außer Sprit. Da ist Steuer, Versicherung, Kundenservice, Reparaturen, Reifen- und Bremsenverschleiß. Und da mehr Personen, auch mehr Sprit, da mehr Gewicht.

Kommentar von Zero18 ,

Danke. Genau so sehe ich es eben auch. Als ich den Motorschaden am alten Pkw hatte musste zuvor noch was anderes repariert werden was 400Euro kostete. Kurz darauf aber Totalschaden. Dann musste ich mit dem Pkw meiner Eltern fahren und wie es das Glück wollte wildunfall mit nem Reh. All diese Probleme und Kosten haben diese 2 nicht und nun eben neufahrzeug. Und wir normalen Pkw Besitzer wissen das man heutzutage nichts mehr geschenkt bekommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community