Frage von Muffina, 95

Mobbing wegen Flüchtlinge als Freunde/Nachbarn WAS TUN?

Hey,

Ich habe seit Ca. Einem Dreiviertel Jahr Ein Flüchtlingsheim als Nachbarhaus. Es gibt dort auch viele Kinder, am Anfang hat ich etwas Angst vor den Flüchtlinge wenn ich daran denke was in Köln an Silvester passiert ist und so. Aber meine Nachbarn sind alle eigentlich ganz net. Ok es gibt dort auch Menschen die ich vielleicht nicht so mag oder die in meinen Augen "schlecht" sind. Aber es gibt überall etwas schlechtes.

Jetzt aber zum eigentlichen Thema: ich helfe den Flüchtlinge gerne bei Den Hausaufgaben und ich bringe denen auch deutsch bei uns spiele mit Ihnen. Nur ist das Problem das einige aus meiner Schule ziemlich Ausländerfeindlich bzw. gegen Flüchtlinge und Asylbewerbern sind. Jetzt werde ich in der Schule gemobbt da man halt auch sieht das ich öfter mit den Flüchtlinge draußen bin. Ich möchte ja eigentlich nur helfen. Meiner Meinung nach bin ich ein Sehr Hilfsbereiter Mensch der es liebt anderen zu Helfen. Und meine Nachbarn das sind wirklich Menschen Die was lernen wollen und die echt nichts Böses wollen (wie gesagt es gibt auch "schlechte" Menschen dort aber das gibt es überall) das was meine Nachbarn an Deutsch schön können ist wirklich 👍🏻 für die Zeit wo Sie hier sind. Sie gehen auf meine Schule um deutsch zu lernen und dazu noch Mittags freiwillig in Deutsch Kern Kurse oder in AG's. Jedoch werde ich jetzt heftig in der Schule gemobbt.  Die Leute sagen das sie mich sehen wie ich mit den Flüchtlinge rum knutsche und so weiter obwohl das überhaupt nicht stimmt. Ich habe Bauchschmerzen und mir ist übel und ich wenn ich nur an die Schule denke. Mit dem Lehrer und der Direktorinnen haben wir uns schon unterhalten. Mein Lehrer meinte das es ihm echt so Langsam  mit dem Mobbing reicht und er die Polizei dazu holt wenn es nicht besser wird. Vielleicht bekomme ich jetzt auch einen Schulsozial Arbeiter der einfach die ganze Schulzeit neben mir ist. Meine Mama meint das ich nicht mehr zu den Flüchtlinge gehen soll damit das Mobbing aufhört. Doch mit macht es so Spaß anderen zu helfen.

Findet ihr ich soll es aufgeben zu den Flüchtlinge zu gehen wegen dem Mobbing?
Habt ihr Tipps?
Was tun?

Antwort
von PeterSchu, 34

Deine Mitschüler sollten sich mal darüber informieren, wie es nach 1933 in Deutschland aussah. Damals hat man den Kindern auch eingetrichtert, dass sie die Juden hassen sollen, und gleichzeitig jeden, der mit Juden zu tun hat.

Oder man könnte mal das Tagebuch von Anne Frank lesen. Nach meiner Ansicht sollte die Schule da massiv einwirken.

Es ist erbärmlich, was sich deine Mitschüler leisten. Aber umso mehr Anerkennung für deine Haltung.

Antwort
von Ursusmaritimus, 60

Es ist auch eine Aufgabe der Lehrer sich tatkräftig hinter dich zu stellen. Frage mal beim Oberschulamt nach was deine Lehrer so tun können.......

Antwort
von Doevi, 44

Nein du solltest nicht aufgeben. Manchmal glaub ich, das viele einheimische Menschen ( deutsche) viel schlimmer sein können. Die die dagegen hetzen oder Flüchtlinge ablehnen sind nicht gerade die Vorzeigedeutschen, wie sie immer behaupten. Wenn es dein Wunsch ist ein Teil davon zu sein Menschen zu helfen und zu integrieren, dann kann ich persönlich das nur unterstützen. Viele sagen doch immer , dass Flüchtlinge sich nicht integrieren wollen. Das können die auch gar nicht, wenn unsere Gesellschaft die ausgrenzt. Ich kann nur meinen Hut vor dir ziehen und du kannst stolz auf dich sein, dass du anders denkst als viele aus deiner Schule.

Antwort
von kaufi, 29

Gegen deine Hilfsbereitschaft ist nichts auszusetzen, aber wenn es an Fanatismus grenzt, dann ist das wieder was Anderes. In einer deiner Fragen liest man, das du als Chrstin gerne ein Kopftuch tragen würdest.......da du aber den Koran und die ganzen Sachen nicht kennst machst du dich vor den Schülern lächerlich. Klar hat Keiner das Recht dich zu mobben und es ist wirklich eine Sauerei das deine Mitschüler sowas machen. Ich kann mir aber gut vorstellen, das du nicht wegen der Hilfsbereitschaft gemobbt wirst, sondern wegen anderem Unfug den du im Kopf hast. Muss natürlich nicht sein, aber überlege, ob du nicht auch dazu beiträgst........Es hat z.B. jeder das Recht eine neongrüne Schlaghose und einen neonroten Zylinder zu tragen. Nur soll sich der/diejenige nicht wundern, wenn über ihn geredet wird........Doch nur du kannst wissen, ob du zu der Mobbinggeschichte beigetragen hast.

Antwort
von Toffeecoffy, 39

Bitte mal deine Lehrer aktuelles Videomaterial über Krieg und Flucht und das ganze damit verbundene Leid das sich die Flüchtlinge nicht aussuchen konnten (sind halt auch nur am falschen Ort geboren) vorzuführen und dannach ein offenes Gespräch .Deine Schulkammeraden müssen die Welt mal aus der sicht eines Flüchtlings betrachten mit empathie und dabei muss die Lehrerschaft mitspielen vieleicht auch mal ein Ausflug in eine Flüchtlingsunterkunft .Oft ist es voreingenommenheit , Angst vor dem Unbekannten denen manche Menschen ersteinmal ablehened gegenüberstehen .also ich finde dich und deine Einstellung klasse☺☺☺

Kommentar von Toffeecoffy ,

Sorry für die Rechtschreibfehler ,musste schnell schreiben.

Antwort
von Durge, 32

Ich hab nur das letzte Stück gelesen und nein du solltest bei ihnen  bleiben die Mobber sollen sich zum Teufel scheren  

Antwort
von ManuViernheim, 25

Leider kann man wegen Mobbing nicht die Polizei rufen.

Ich an Deiner Stelle würde nicht unbedingt draußen rumknutschen. Auch nicht mit einem deutschen Jungen.

In deinem Alter wird man immer geärgert und gemobbt, wenn man knutscht.

Das legt sich mit der Zeit, je älter sie werden.

Kommentar von Muffina ,

Ich knutsche ja nicht.

Kommentar von ManuViernheim ,

Auch wenn es dir schwer fällt, ignoriere ihre dummen Kommentare. Mit der Zeit hören sie auf Dich zu ärgern.

Tu so, als ob sie nicht da wären. Das macht sie wahnsinnig

Antwort
von Feuerherz2007, 31

Wende dich an ein Büro der SPD, Linken oder Grünen Parteien in deinem Ort. Dann werden bei denen die dich wegen Flüchtlingshilfe derart mobben vermutlich die Funken spritzen!


Antwort
von plsMindthegap, 10

Ich hege erhebliche Zweifel an dem Wahrheitsgehalt deiner Frage.

Kommentar von Muffina ,

Wie?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community