Frage von Clavin, 124

Mobbing unter Freunden mit folgen?

Hallo Es war vor 4 Jahren wir waren eine Gruppe mit Jungs ungefähr 5 Leute alle zwischen 15-16 wir waren in der 8-9 klasse und haben uns alle gegenseitig fertig gemacht, jeder hatte irgendwas mit dem er beleidigt wurde es war wirklich alles spas, es war auch nicht immer die gleiche Person die fertig gemacht wurde jeder müsste man dran glauben, leider gab es mal 2-4 Sachen die zu weit gingen, ich hab mich immer Endschuldigt und hab in Notwehr gehandelt! Heute sind wir alle 19-21 Jahre alt, mit paar hat man noch Kontakt, letztes Jahr hat sich einer bei 5 Personen gemeldet und gesagt das er wegen unseren streichen depri ist und Suizid machen will! Wir sind alle geschockt und können es nicht verstehen, wir haben und bei ihm Endschuldigt aber er will mit keinem reden!! Jetzt haben wir Angst das wir uns nicht strafbar gemacht haben und fallser sich was antut, das wir ins Gefängnis kommen! Wir sind alle keine Schlägertypen auf keinenfall wir leben in einer Großstadt und keiner hat von uns eine Anzeige, wir waren dumm und Jung! Kännels passieren ?

Antwort
von selemin, 61

Das euch was passiert ist eher unwahrscheinlich vlt wird die familei euch die schuld geben aber ich würde auf jedenfall das seinen eltern sagen damit sie ihm umstimmen können.

Kommentar von Clavin ,

Er droht damit seit 1-2 Jahren! Wir wissen nicht wo er wohnt, er ist umgezogen! Wir haben mehrmals versucht Kontakt auf zu bauen! 

Kommentar von selemin ,

hat er geschwister mit facebook instagramm oder so? sons schreib die an

Kommentar von Clavin ,

Nein leider nicht!

Antwort
von BlauerSitzsack, 42

So wie ich das lese geht es euch mehr darum euch nicht strafbar zu machen als um das Wohl dieses Menschen, oder täusche ich mich etwa?

Nein, euch kann nicht's passieren, ihr solltest es aber trotzdem auf jeden Fall wieder gut machen! Nicht dass er sich wirklich noch was antut, nur wegen euren "Späßen"

Kommentar von BVBDortmund1909 ,

Ganz genau

Kommentar von Clavin ,

Wir haben uns bei im Endschuldigt, ihn versucht an zu rufen, zu hin zu fahren er lehnt ALLES ab! Was sollen wir den noch machen, wir kennen seine m je Adresse nicht geben will er sie auch nicht! Wir wollen nicht wegen so einer scheise ins Gefängnis das kann jeder verstehen! Er hat uns nie gesagt"Jungs hört auf ihr geht zu weit" 

Kommentar von Wuestenamazone ,

Da hat BlauerSitzsack recht. Es geht euch darum da raus zu kommen der Junge interessiert euch nur am Rande. Ich hoffe ihr bekommt richtig eins aufs Dach

Kommentar von Clavin ,

Nochmal wir haben ihn mehrmals versucht zu kontaktieren, er will aber mit niemandem reden! Wir wissen nicht wo er wohnt, wir versuchen die ganze Zeit ihn zu finden! Was sollen wir noch machen ?

Antwort
von zippo1970, 54

Um mich auf die rechtliche Seite deines Problems zu beschränken:

Selbstmord ist keine Straftat. Deswegen ist Beihilfe, oder das "treiben" eines Menschen, in den selbigen, natürlich auch keine Straftat.

Rechtlich habt ihr nichts zu befürchten.

Kommentar von Clavin ,

Ein Freund hat gelesen es sei Köperverltzung mit Todes folge, stimmt das? Wir versuchen seit Wochen Kontakt auf zu bauen, er hat eine neue Nummer und ist umgezogen, Facebook hat er auch deaktiviert! Wir wohnen in einer grosen Stadt leider sieht man sich nicht so oft!! 

Kommentar von zippo1970 ,

Ein Freund hat gelesen es sei Köperverltzung mit Todes folge,

Das ist Unsinn. Wie ich schon schrieb, habt ihr keine rechtlichen Folgen zu befürchten. Weder, wenn der junge Mann, sich wegen euch das Leben nehmen würde, noch wegen des "Mobbings" vor 4 Jahren......

Kommentar von Clavin ,

Aber irgdwie er gibt es doch Sinn oder ? Ich hatte mal mit ihm eine körperliche Auseinandersetzung, ich hab da aber Notwehr gehandelt weil er mich mit seiner Rädchen geschlagen hat! Ich hab mal gehört das die Mutproben gemacht haben und er in einer grosen Mülltonne musste, und die haben es dann10 sek zu gehabten! Da war ich Acer nicht dabei, ich weis auch das sie idioten Sand in einer Flasche gemacht haben und sich damit beworfen haben! Kann da wirklich rechtlich nichts passieren ? Keiner von uns ist ein Schläger Typ wir waren 15-16 Jahre jnd sehr dumm 

Kommentar von Clavin ,

Das hab ich grad gefunden 

"Nein.
Mobbing selbst ist keine Straftat, wohl aber können einzelne Straftatbestände erfüllt sein.
Als Beispiele:
- (fahrlässige) Körperverletzung (§§ 223 ff., 229 StGB)
- Nötigung (§ 240 StGB)
- Beleidigung (§ 185 StBG)
- üble Nachrede (§ 186 StGB)
- Verleumdung (§ 187 StGB)
- Beleidigung trotz Wahrheitsbeweis (§ 192 StGB)
- Diebstahl (§§ 242 ff. StGB)
- Sachbeschädigung (§ 303 StGB)"

Kommentar von zippo1970 ,

Also noch einmal.... Aus dem was du hier geschrieben hast, kann ich nicht erkennen, dass auf dich, oder deine Freunde, irgendwelche rechtlichen oder zivilrechtlichen Folgen zukommen könnten....

Da ein Fremder aus dem Internet, dich vermutlich nicht 100% davon überzeugen kann, würde ich dir empfehlen, dir den Rat eines Rechtsanwalts einzuholen. Der wird dich hoffentlich davon überzeugen......

Kommentar von Clavin ,

Sie denken zu 100% da kommt nichts ? Meine Freunde lachen mich aus, weil ich denke das auf mich was zu kommen kann 

Kommentar von zippo1970 ,

Nun... ich lache zwar nicht, aber ich bin sicher, dass absolut nichts auf dich zu kommt, wenn dieser Mensch sich das Leben nehmen würde, und euch in einem Brief "beschuldigt".

Antwort
von XeroMici, 41

Mach dir da keine Sorgen das wird bei Amwalt oder Polizei werden die das denk ich als Kinderstreiche verstehen :/

Antwort
von LittleMac1976, 34

Also vorweg: euch kann nichts passieren, wo kein Kläger, da kein Richter.

Das Mobbing Sche.....ist, weisst du selbst. Wenn er nicht mit euch reden will, habt ihr wenig chancen etwas zu tun.

Vielleicht seine Eltern aufmerksam machen das wäre der richtige Schritt

Kommentar von Clavin ,

Ist es nicht Köperverltzung mit Todesfolge? Was wenn er uns in seinem Brief erwähnt? Wir haben Wochen lang versucht Kontakt auf zu bauen aber nichts klappt! Was sollen wir machen ? 

Kommentar von LittleMac1976 ,

Also, du schreibst das ist 5 Jahre her und nur weil jemand was "behauptet" ist es noch nicht bewiesen. Und wenn er sich etwas antut, dann ist er dafür alleine verantwortlich.

Kommentar von LittleMac1976 ,

Nein ist es nicht

Kommentar von Clavin ,

Also 1-2 Sachen sind zu weit gegangen! Wir haben dann mit seiner Mutter gesprochen und mit den Lehrer, danach haben wir uns wieder vertragen und das war's dann auch! Einmal war mal ein Hund im Park dann hat er gesagt "clavin komm her komm her" dann hab ich gesagt das er ein Mädchen liebt (was er eig hasst)! Er hat mich dann 2 mal mit seiner Sporttaache geschlagen und mit seinem Schuh meine Schulter getroffen! Ich hab ihn dann weg geschupst und er ist in einem Gebüsch Rein gefallen, und ein paar Kratzer am Rücken gehabt! Das was aber Notwehr oder?

Kommentar von LittleMac1976 ,

Das ist ALLES Kinderkram.........

Kommentar von Clavin ,

UFalls er uns im einen Brief erwähnt! Kann und rechtlichs nichts passieren ? Wir versuchen weiter Kontakt auf zu bauen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten