Mobbing "opfer" helfen im bus

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Am besten du gehst auf die Leute zu und stellst sie zu rede oder du nimmst das sogenannte Opfer an die Hand und nimmst es zu dein Platz mit, ich glaube kaum das sie hinterher kommen und weiter machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeoLaLaLa
25.01.2016, 13:53

Ja ich bin eh älter aber die haben keinen Respekt mehr...was könnte ich denn z.B. sagen? :'D

0
Kommentar von Naiko0
25.01.2016, 14:00

genau sei einfach da und nimm es zu dein Platz mit :)

0

Es reicht schon,  wenn Du den kleinen Nervensägen vorgibst, deren Eltern zu kennen. Das hilft. Die hören auf. 

Auch wenn es höchstwahrscheinlich nicht stimmt aber die haben dann Angst. Die wollen ja keinen Ärger kriegen. :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setz dich neben ihn. Das reicht oft schon. Es reicht, wenn du da bist, der Junge deine Präsenz spürt.

Argumentiere mit denen nicht. Die Täter aufmerksam und ohne mit der Wimper zu zucken anschauen, mehr nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du denn, bzw. in welche Klasse gehst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
25.01.2016, 13:55

Macht das einen Unterschied bei der Entscheidung, ob man hilft oder nicht?

1
Kommentar von 2951413
25.01.2016, 14:20

Mit der richtigen Ausstrahlung, kann jeder ernstgenommen werden.

0

Was möchtest Du wissen?