Frage von Seranjo, 70

Mobbing in sozialen Berufen üblich?

Hallo Leute,

Ich habe meine Ausbildung gekündigt jetzt dreht mein Arbeitgeber es im Kündigungsschreiben aber so, dass alles meine Schuld war was nun?

Habe ich jetzt überhaupt noch einen Anspruch auf Leistungen vom Amt?

Viele Grüße danke im Vorraus

Antwort
von atijaja, 25

Einen auszubildenden zu kündigen ist nicht leicht

Und wer selbst kündigt bekommt oft eine Sperre ob dies auch für azubis gild weiß ich nicht
Warum informiert man sich nicht vor großen Entscheidungen die konsiqenzen und alternativen

Antwort
von Indivia, 38

Na hast du denn oiwelche Beweise für das Mobbing ( kollegen etc, Arztbesuche usw), die dies bestätigen könnten?

Kommentar von Seranjo ,

Es waren ja gerade die Kollegen...

Kommentar von Indivia ,

war denn jemand genau so betroffen,wie du?

Kommentar von Seranjo ,

Die Auszubildende davor aber mit Ihr hatte ich nur kurz vorher Kontakt, Sie hatte auch gesagt das ich mir besser wo anders etwas suchen sollte.



Kommentar von Indivia ,

Hast du zufällih ihre Kontaktdaten, dann würde ich sie vbielleicht mit zur Afa nehmen.

Antwort
von KleinerEngel18, 40

Du hast eine Kündigung abgegeben. Hast du eine Kopie von der Kündigung gemacht und diese vom AG unterschreiben lassen?

Wieso hat dein AG jetzt ein Kündigungsschreiben aufgesetzt, wenn du gekündigt hast?

Kommentar von Seranjo ,

Telefonische Absprache

Kommentar von Indivia ,

Sowas macht man nciht am tel, da stehte s dann aussage gegen aussage.

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Eine Kündigung per Telefon oder die "Eingangsbestätigung" per Telefon?

Kommentar von Seranjo ,

Kündigung via Telefon und ehe ich es verschriftlichen Konnte kam die Seine

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Man kündigt nicht am Telefon. Da war er wohl schneller, deshalb empfehle ich immer, nur schriftlich zu kündigen, mit Eingangsbestätigung. Du kannst zwar per Einzelverbindungsnachweis feststellen lassen, dass du angerufen hast, aber um was es in dem Gespräch ging, kannst du nicht nachweisen. Da würde dann Aussage gegen Aussage stehen. Das musst du jetzt leider so hinnehmen & lernst daraus für das nächste Mal :)

Kommentar von atijaja ,

was für eine kündigung? Begründung? schon Einspruch eingelegt ?

Antwort
von oxygenium, 37

nein wohl nicht,wenn der Arbeitgeber das so dreht.Auf jeden Fall wird es eine Sperre geben vermute ich.

Antwort
von Otilie1, 41

wenn du gekündigt hast warum steht das dann im kündigungsschreiben deines arbeitgebers ??

Kommentar von Seranjo ,

Telefonische Absprache

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten