Frage von Maciejczyk, 73

Mobbing hört nicht auf!?

Hey Leute :-/,
Es gibt 4 Jungs in meiner Klasse die ständig mobben und es ist JEDES MÄDCHEN IN MEINER KLASSE betroffen. Z.b man hat sich die Haare gefärbt und es kommen am nächsten Tag 1.000 dumme Sprüche von den 4 Jungs. Ich und die restlichen Mädchen haben sich an unsere Klassenlehrerin gewendet, sie hat sich mit den 4 Jungs zusammen gesetzt und darüber geredet... Aber am nächsten Tag haben die Jungs wieder zu "uns" gesagt ;,,wieso petzt ihr,lass weg gehen die Petzen nur..." Ich habe NULL NULL UND NOCHMAL NULL BOCK in die Schule zu gehen nur wegen 4 dummen Jungs.😔😔
LG😥

Antwort
von Tasha, 19

Diese vier mobben alle Mädchen der Klasse?

Setzt Euch mal privat zusammen und besprecht einen Gegenplan.

Wie verhaltet Ihr Euch, wenn sie etwas sagen?

Was könntet Ihr im Gegenzug an ihnen monieren, womit könntet Ihr sie provozieren (es sollten ähnliche Dinge sein, wie die, die sie benutzen, aber zugeschnitten auf die Jungs. Also bspw. wenn sie Euer Aussehen bemängeln, bemängelt Ihr ihr Aussehen. Oder nehmt etwas Offensichtliches). Dazu ist es sinnvoll, sich mal zusammenzusetzen und zu sammeln, was man an den einzelnen Jungs bemängeln könnte. Ist einer schlecht in der Schule? Hat Pickel? Dünne Haare? Schlecht im Sport? Hat einen kleinen Sprachfehler? Hat mal im Unterricht etwas Dummes gesagt? Keine Freundin? 

Wenn Eure Liste fertig ist, überlegt Euch, wie ihr diese "Mängel" ansprechen wollt, so dass es sie trifft und sie vielleicht mal über ihre Handlungen nachdenken. Direkt zu sagen "du hast ja auch keine Freundin!" trifft meistens nicht den wunden Punkt, sondern ist ein offensichtlicher Versuch, sich zu wehren. So etwas solltet ihr also nicht nehmen. Sucht eher nach Bemerkungen oder auch Gesten, die ihr nebenbei mal einwerft, vorzugsweise dann, wenn viele andere dabei sind. Z.B. wenn einer etwas sagt, kann man bewusst den Sprachfehler langsam nachmachen und immer, wenn man dieses Wort in seiner Gegenwart benutzt, den Sprachfehler überbetonen "Etienne hat bestimmt wieder die Ddddrrrrebbe genommen!"

Achtet auf Blamagen im Unterricht, Probleme beim Sport, falsche Aussprachen, sonstige Schwächen.

Wichtig ist, dass alle Mädchen auch mitmachen bzw. eine Schwäche von verschiedenen Mädchen immer wieder aufs Korn genommen wird und dass jeder mal drankommt.

Dann könnte es sein, dass sie sich unwohl fühlen, sich vielleicht selbst mal überlegen, wie sich das anfühlt, und auch mit ihrer Mobberei aufhören. Besonders sollten solche Kommentare kurz nach Kommentaren zu Euch fallen, aber nicht als direkte Antwort, weil der Versuch, sich zu wehren, meist besondere Häme zur Folge hat.

Meist reicht schon eine Schwäche, die immer wieder serviert und bewusst gemacht wird, um jemandem ein sehr schlechtes Gefühl und Unsicherheit zu vermitteln. Ist das der Fall, könnt Ihr ja mal anmerken, dass Ihr Euch auch nicht besser gefühlt habt und man jetzt gegenseitig mit dem Kram aufhören kann.

Übt vielleicht auch mal Repliken. Schreibt alles auf, was die Jungs zu Euch gesagt haben, überlegt Euch dann, was ihr antworten könntet, wie sie dem entgegen könnten und macht das so lange, bis ihr sinnvolle Antworten oder Reaktionen hat (es muss nicht immer eine Antwort in Worten sein, sondern kann auch eine Antwort durch Mimik, Körpersprache, Handlungen, Nachäffen etc. sein).


Es kommt nicht auf den Inhalt an, sondern auf die Art, wie etwas gesagt oder gemacht wird. Man kann jemanden für ALLES verhöhnen, wenn man es nur richtig betont. Man kann jemanden lächerlich machen, weil er teure oder billige Kleidung trägt, immer das gleiche oder jeden Tag etwas anderes. Wenn man es mit der richtigen Betonung sagt oder statt Shirt "Lappen" oder so sagt, also etwas durch Wortwahl madig macht, kann das beim Gegenüber auch zu Scham oder Unsicherheit führen.

Antwort
von Nashota, 18

Ihr seid doch sicher mehr Mädels, als diese 4 Kleinkinder, oder?

Also spielt nicht jeder ein einzelnes Stück Holz, was sich leichter brechen lässt, sondern haltet gegen diese Jungs als starkes Bündel Holz zusammen.

Und das am besten auf die süffisante Art. Zum Beispiel:

"Haben die kleinen Jungs heute wieder neues Sandspielzeug bekommen? Wie niedlich ;-))"

Oder "Wenn ihr mal älter seid, dürft ihr auch das machen, was große Mädchen heute schon machen dürfen."

Antwort
von SarahTee, 14

Einfach ignorieren, dann vergeht ihnen der Spaß daran. Seih glücklich und zeig ihnen, dass du dich null dafür interessierst.

Antwort
von marc2108, 27

Mobbing funktionert nur wenn man sich darauf einlässt.

Ignoriert diese kognitiv suboptimierten Primaten einfach und lasst sie links liegen. Wenn ihr euch darüber aufregt kriegen sie was sie wollen. Also: zudammenhalten und im Kollektiv ignorieren. Die pupertieren nur rum :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community