Mobbing hat mein Leben zerstört, Kann mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hello :) Hm, wenn es tatsächlich so ist, dass du es nicht "einfach" tun kannst, würde ich dir raten etwas zu "üben". Das ist aber keine Belehrung oder so. Das Ding ist, solche Dinge müssen  spontan ablaufen, da sich das Mädchen ansonsten unwohl fühlen kann, wenn alles auf einmal wie runtergerattert kommt (wirkt weniger persönlich). Also ich verstehe, dass du eine echt blöde Zeit hinter dir hattest. Aber hier der 1. Tipp: Selbstbewusstsein entwickeln.. Überleg mal: Was hält dich jetzt noch auf den Beinen ? Worauf baust du auf? Was sind deine Ziele ? Was gefällt dir an dir  (lass dabei alles negative mal aus) ?.  Du musst erstmal von DIR überzeugt sein, bevor du dich auf andere einlässt. Da empfele ich dir, dir immer im Klaren zu machen, dass JEDER eine blöde Phase hinter sich hat. Andere müssen mit Krankheiten kämpfen etc. So kann auch das Mädchen, das du ansprechen willst wie jeder Mensch eine harte Zeit durchgemacht haben.. Du bist damit also nicht alleine und du bist deswegen auch nicht schlechter als sie oder eine andere Person auf dieser Erde! 2. Tipp: Gesprächsthemen sammeln. Wenn es jemand ist den du kennst sollte es nicht so schwer sein ein Thema zu finden (bei dem Gespräch darf es aber nie so sein, dass einer/eine ZU VIEL von sich erzählt.. das wirkt erdrückend). Du musst ihr das Gefühl geben zuzuhören (vllt ein paar Fragen stellen zu dem was sie dir erzählt, aber auch dinge von dir erzählen (nicht sofort was privates wie Familie oder in dem Fall deine Vergangenheit).. Versuch hier auf Gemeinsame Interessen (du kannst fragen: und was für Musik hörst du z.B.) aufzubauen. Tipp 3: 1. Eindruck pushen. Vorneab: DU MUSST DIR TREU BLEIBEN! Sei immer du selbst, aber auf grundlegende Dinge wie Gerüche (MUND/KÖRPER) etc. kann man achten. Zum Gespräch: Warte abe, dass sie alleine ist. Geh zu ihr hin und frag sie was (über die Schule zum Beispiel) dann stellst du bzw. setzt dich neben sie und fragst noch was (passend zu ihrerer Antwort). Halte aber immer einen Abstand zu ihr (Armlänge), da du sie nicht sofort einengen darfst.. Wenn ihr dann öfter redet darf sich der abstand verringern, aber das Wichtigste ist, einer Person am Anfang viel Luft zum atmen zu geben.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen ! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heey. Ich fühle voll und ganz mit dir. Ich bin (im gesamten Zeitraum) 10 Jahre nur in Heimen und Pflegefamilien aufgewachsen. (Mittlerweile lebe ich beim Papa, weil ich dieses Jahr meinen Schulabschluss hatte) Ich wurde von den ganzen 10 Jahren etwa 7 Jahre gemobbt. (Ich bin 17) Ich sage jetzt mal einfach so: Ich bin schüchterner als je jemand anderes zuvor was das Thema Mädchen angeht. Und trotzdem habe ich es geschafft, einem Mädchen den Eindruck zu machen, so dass ich in den letzten drei Jahren sogar ihre "Vertrauensperson" geworden bin. Ich habe zwar keine Depressionen, aber damit du nicht in deinen Depressionen auf falsche Gedanken kommst, suche dir doch irgendjemand in deinem Freundeskreis, wo du über dein Problem sprechen kannst. So wie du es hier formulierst, scheinst du sehr schüchtern zu sein. Wenn du das ganze Zeug einfach in dich hineinfrisst, gehst du komplett kaputt. Ich zum Beispiel hatte gerade das Gegenteil von Depression: Aggression! Und dies hat aber andere Auswirkungen. Wirklich, ich kann dir nur raten: Suche dir unbedingt einen Gesprächspartner/in (Nur so als Tipp: Mädchen verstehen mehr was solche Sachen anbelangt. Wenn du dich jetzt trauen würdest, dieses eine Mädchen nur mal zu fragen, wie es ihr geht, oder so, schon kommst du ins Gespräch.) Ach ja: Mädchen, welche wirklich eine Bezihung wollen, und nicht einfach einen 0815 Typen (Nehme nicht an dass du so einer bist) mögen es, wenn Jungs nicht all zu aufdringlich wirken. (Sprich: Schüchternheit wie es du sagst.) Heey, Kopf hoch und ich hoffe ich konnte dir ein klein wenig helfen. 

LG seeevi99

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sprachfehler2k
15.10.2016, 00:45

Oh ja es ist mal schön von einem zu hören der das auch hinter sich hat :)

1
Kommentar von seeevi99
15.10.2016, 00:50

Und ich hatte (auch?) noch nie ne Freundin.  Und ich bin 17. 

1

Die Schüchternheit kannst du selbst weg'therapieren', die Depressionen nicht (je nachdem, wie stark sie sind). Sprich Leute auf der Straße an, frag einfach nur wie viel Uhr es ist und du siehst, wie locker das geht. Spätestens wenn du arbeiten gehst musst du den Mund aufmachen können, ich wurde schon fast gemobbt, weil ich kaum rede. Ich suche zur Zeit auch eine Freundin, habe aber kein Selbstbewusstsein und bin eher die Zuhörerin statt die Rednerin. Man merkt Menschen an, wie sie so drauf sind. Du kannst kein Mädchen ansprechen, bevor du Selbstwertgefühl hast und lernst, zu merken, dass dir fast niemand was böses will, Klassenkameraden bestimmt auch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass was dir hilft ist es eine eher zuerst freundschaftliche Betiehung aufzubauen bei der ers als erstes nicht um die Liebe geht. Am besten findest du zwischen dem Mädchen und dich gleiche Interessen, Leidenschaften und Tätigkeiten.

Eine andere Möglichkeiten ist es deinen Freundeskreis immer wieder zu erweitern und in Vereine die dir spass machen zu gehen. Am Anfang wird es dir sehr schlecht gehen wegen der Schüchternheit es wird sich aber bessern.

Ein paar Tricks um ein Mädchen zu fragen ist dass schlimmste was passieren kann. Also wenn du Sie fragst was könnte das schlimmste sein. Sie wird Nein sagen vielleicht dich sogar verspotten.

Eine weitere Möglichkeit ist die Vorstellung dass du nichts erreicht hast sterben wirst und nur weil du deine Angst nicht überwinden konntest.

Bei Ängsten hilft auch deine Komfortzone immer wieder zu erhöhen also Schritt für Schritt grössere Ängste zu besiegen. Zu erst kleine und dann immer grössere. Dies hilft dir Selbstvertrauen zu kriegen und selbstbewusster zu sein und wirken was gut an kommt. 

Als letztes solltest du deine Möglichkeit kennen lernen wie du am besten mit Menschen umgehst. Hier geht jeder anders vor.

Hoffe konnte dir helfen ;) mit freundlichen Grüssen <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meinst du jetzt frauen ? oder kann man(n) das falsch verstehen ? ich glaube in deinem alter ist das ganz normal... du musst einfach wegstecken. als ich jünger war, hab ich auch oft gebrummt über die eine oder andere Meinung - scheiß drauf! versuch doch einfach mal eine zu küssen , wenn du nicht arg hässlon bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sprachfehler2k
15.10.2016, 00:20

Mein Problem ist ja das ich zu schüchtern sie anzusprechen

0

Du hast doch jetzt eh nichs, also auch nichts zu verlieren - achte bloß drauf, nicht in der friendzone zu landen ... keine ahnung, du solltest einfach das passende Mädchen finden. Solche nehmen halt auch nicht jeden ... oder doch ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ziehmlich unwahrscheinlich, dass du schüchtern bist weil du von der 5.-8. gemobbed wurdest... viel wahrscheinlicher ist, dass du die eigenschaften schon davor mit dir rumgetragen hast, und sie durch die geschehnisse nur verstärkt wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du bei meiner Antwort von vorhin geantwortet? Meine vorherige antwort wird mir nicht mehr angezeigt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sprachfehler2k
15.10.2016, 02:10

Wie du auf insta heißt 😅

0
Kommentar von Lexiaqueen
15.10.2016, 12:19

claralife_

0

Was möchtest Du wissen?