Frage von Caykura, 90

Mobbing auf dem Arbeitsplatz, kann mir jemand helfen?

Hallo, ich bin Azubi im dritten Lehrjahr und habe folgendes Problem: Meine Kollegen und mein Chef gleichermaßen behandeln mich wie den letzten Dreck, ich durfte mir schon oft anhören, was hinter meinem rücken für blöde Sachen erzählt werden, auch lügen, ich bekomme immer schiefe blicke zugeworfen und langsam kann ich nicht mehr. Mir ist bewusst wie wenig ich da akzeptiert werde und vor einem Jahr hab ich schon mit dem Gedanken gespielt den Betrieb zu wechseln, da man meinem Chef eine lüge aufgetischt hat, als ich krank geschrieben war, ich hätte mich vergnügt, dem ist jedoch nicht so gewesen, hat niemand interessiert und mir würde eine Abmahnung verpasst obwohl ich eine Krankschreibung besaß. Und jetzt nach langer Zeit, wo ich mir das alles anhören musste und mich mies behandeln lassen hab, geht es mir immer schlechter, ich musste mich krank schreiben lassen und alleine beim Chef mich deswegen zu melden hat mich nervlich fertig gemacht. Nun habe ich gestern von einer azubi Kollegen erfahren das mir wohlmöglich wieder eine Abmahnung droht und ich weiss nicht mal warum, ich hab mich nicht einmal rausgetraut in den zwei Wochen wo ich krank geschrieben war und hab auch alle krankmeldungen sofort abgeschickt. Ich weiß nicht mehr weiter, morgen muss ich wieder dahin und ich hab so Angst, ich versuche schon den Betrieb zu wechseln, nur das dauert zulange und ich weiß nicht wie das mit dem krankschreiben ist. Krank sein kommt in meinem Betrieb praktisch einem Mord gleich. Kann mir irgendjemand einen Tipp geben wo ich mich deswegen melden kann? Ich schaffe es wirklich nicht mehr... Danke schon mal im voraus... Grüße Caykura

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von herakles3000, 43

Versuche mal mit deiner kammer zur reden und die darauf hinzuweisen was da abgeht den dein Chef kann und darf dir wegen einem Krankenschein keine Abmahnung geben tut er es doch gehe mit der Gewerkschft oder einem Anwalt dagegen vor.Solange wie du dich an die Anweisung deines Arztes hälst machst du nichts falsch  auch heist eine krankenschein nicht automatisch das man im Bett bleiben must den gesamten Zeitraum.Auch solst du mal erwähne bei der kammer das du vermutlich ungrechtfertieg gekündiegt werden solst da du selbst wegen Krankheit mit Atest abgemahnt wirst.Die kammer kann dir Vieleicht auch beim weckseln in einem anderen betrieb helfen.. 

Antwort
von Sluggir, 46

Sehr schwierig, einerseits wirst du psychisch fertig gemacht, anderseits hast du deine Ausbildung fast geschaft. Laut Arbeitsagentur hilft bei sowas immer ein "Mobbing Tagebuch" zu führen.

Antwort
von kucky1000, 45

Ich würde vielleicht mal mit einem Lehrer aus deiner Berufsschule darüber reden die werden mit so etwas mehr Erfahrung haben.

Außerdem ist der Betriebsrat bzw die Jugend und Auszubildendenvertretung für so was ein wichtiger Ansprechpartner(weiß nicht ob es bei dir so was gibt)

Wenn das alles nichts bringt mit einem Anwalt gegen die Abmahnungen und das Mobbing vorgehen

Kommentar von Caykura ,

Ich hab schon mit meiner Lehrerin geredet aber die konnte oder wollte mir nicht helfen. Ich werde auch definitiv mit einem Anwalt dagegen vorgehen,nur was mir gerade die größten Kopf- und magenschmerzen bereitet, ist, dass ich da morgen wieder hin muss und ich kann mir leider genau ausmalen wie sie mich behandeln werden nur weil ich krank bin, ich fühl ich auch keineswegs in der Lage zu arbeiten, nur meinem Chef das zu schreiben kostet mich mehr Überwindung als alles andere, weil er mir die Ruhe nicht gibt, die mein Arzt mir verschreibt. Er wird sehr schnell persönlich, laut und gemein. Wie lange dauert generell so ein betriebswechsel? Sehr lange?

Kommentar von kucky1000 ,

Kommt darauf an wie schnell Du einen neuen findest und wie lange deine Kündigungsfrist bei deinem aktuellen ist

Antwort
von padalica, 35

Eine Abmahnung dieser Art muss belegt werden!

Habt ihr sowas wie ein Jav? Oder einen Betriebsrat?

Kommentar von Caykura ,

Ich hab die Handelskammer und die könnte mir auch helfen nur mit deren Öffnungszeiten können meine Arbeitszeiten sich leider nicht vereinbaren 

Kommentar von thinkfirst ,

Du kannst auch dein Anliegen schriftlich bei der HK darlegen!

Ansonsten mußt da an einem deiner Urlaubstage zur HK gehen.

Kommentar von Caykura ,

Ich würde meinen Urlaub nehmen nur ich bekomme keinen bewilligt. Schriftlich werde ich es dann auf jeden Fall versuchen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community