Frage von sodabinich, 79

Mobbing am Arbeitsplatz oder Schikane?

Hallo alle zusammen, ich habe mich nach langer Bedenkzeit dazu entschlossen mich hier anzumelden um mal ein paar meinungen zu lesen?

Ich arbeite in einem grösseren Betrieb und habe mittlerweile wirklich viele Probeme die mich mittlerweile auch Privat belasten,

Hauptproblem ist meiner meinung nach der Betriebsrat: ich war bisher einmal da um ein Problem anzusprechen, worum er sich kümmern wollte innerhalb von 2 wochen was er bisher (11 Monate später) nicht getan hat, aber was er tut ist zb mir sachen versprechen an die sich dann keiner mehr erinnert, gerüchte über mich verbreiten, angebliche beziehungen mit Arbeitskolleginnen bei einer Betriebsratssitzung besprechen usw es gibt mittlerweile so vieles...unvorstellbar

ist das eurer meinung nach mbbbing???

Antwort
von Bobby66, 60

Über jemand Unwahrheiten und Gerüchte zu verbreiten, die den andern schaden können, verletzen etc. ist durchaus schon eine Art von Mobbing.

Allerdings wäre es hilfreich wenn Du es nicht nur vom hören sagen weißt, sondern auch von "Zuhörern", die das offen bestätigen können.

Es gibt Beratungsstellen zu Mobbingfragen, an die man sich auch anonym wenden kann. Einfach googeln - und anrufen. Alles Gute!

Kommentar von sodabinich ,

Also bestätigen tut das sogar mein Niederlassungsleiter, nachdem ich um ein Gespräch gebeten habe mit aufmunternen Worten wie "hör einfach nicht hin" usw

Antwort
von Handschuhe33, 48

Ja das ist Mobbing der Betriebsrat hat nicht das Recht Gerüchte über jemanden zu verbreiten

Kommentar von sodabinich ,

schön wäre es wenn es nur Gerüchte wären, es wurde angeordnet das ich nurnoch entgegengesetzte Schichten mit meiner Arbeitskollegin Arbeiten darf usw

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community