Frage von xtiina, 47

Mobbing / ausgrenzung wegen Schulwechsel?

Hallo,
Ich werde entweder im nächsten HJ oder im nächsten Jahr vom Gymnasium auf die Realschule wechseln (ich schaffs wegen dem Druck einfach nicht mehr, also nicht weil ich zu unfähig bin)
Nun hört man ja schon gerne mal sachen dass die ehemaligen gymnasiasten ausgegrenzt werden/"gemobbt" werden.. Irgendwie hab ich Angst da ich auch relativ schüchtern bin.
Bin momentan in der 9. Klasse.

Antwort
von Narave, 47

wenn du dich unterwürfig und wie ein "hascherl" verhältst deinen neuen klassenkameraden gegenüber, kannst du damit durchaus provozieren, dass sie sich wie die "anführer" verhalten. ist bei kleinen kindern übrigens auch so, genauso wie an neuen arbeitsplätzen bei erwachsenen... wenn du dich krass schüchtern und zurückhaltend zeigst wirst du eher aus nem spiel rausgebissen als wenn du dich "normal" verhältst. achte auf deine ausstrahlung und haltung. du kannst dich als opfer hinstellen und deine rolle ausleben oder die neue schule als chance begreifen und probleme als herausforderungen annehmen, an denen es zu wachsen gilt. alles gute

Antwort
von JunisO, 35

Von wem hört man denn so einen mist?

Antwort
von mimi142001, 28

Wenn du selbstbewusst bist und nicht arrogant dürfte alles gut sein
Ich habe noch nie von soetwas gehört
Lass dich nicht verrückt machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community