Musicaldarstellerin oder Opernsängerin?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

du bist mit 16 noch sehr jung für "schon einige Jahre klassische Gesangsausbildung"! Nimmst du den Gesangsunterricht privat bei einem Lehrer oder in einer staatlichen Musikschule (was mich einigermaßen beruhigen würde)?

Es stellt sich weniger die Frage, was du auswählen möchtest, sondern wofür deine Stimme geeignet ist, und wofür du Talent hast. Auch ist die Auswahl, die sich dir später bietet, viel größer, als nur zwischen Musicalausbildung und, wie du es nennst, "nur Gesang". Natürlich kann man an den Hochschulen "Sologesang" studieren,  allerdings ist das nur die Basis für jede weiterführende Ausbildung. Du kannst dann z.B. "Lied und Oratorium" studieren, oder die Aufnahmeprüfung ins Opernstudio machen. Auch "Operette/Singspiel" bieten sich an, oder eben Musical. Es kommt ganz darauf an, wofür sich deine Stimme eignet und wo deine Begabungen liegen. Eines steht jedenfalls fest, viele Opernsänger machen immer wieder einmal einen Ausflug ins Musical - bei Cross over-Konzerten oder auf CD-Aufnahmen. Das ist problemlos möglich. Umgekehrt geht das aber gar nicht. Ein Musicalsänger kann nicht einfach Opernarien schmettern - außer er macht zusätzlich die entsprechende Ausbildung bzw. hat da Zeug dazu, sie zu machen.

Eine parallele Ausbildung ist nicht möglich, da alle Studienrichtungen Vollzeitstudien sind, auf die man sich voll und ganz konzentrieren soll und muss. Wenn du es ernst meinst, mit einem dieser Berufe, solltest du dein Abitur machen und dann die Aufnahmeprüfung an den staatlichen Hochschulen versuchen (je mehr, desto besser, um die Chance zu vergrößern, aufgenommen zu werden). Nur dort bekommst du eine wirklich umfassende, qualitativ hochwertige Ausbildung, die in der Branche angesehen ist und deren Absolventen gefragt sind. Du bezahlst dort auch nur die üblichen Semestergebühren, die jeder Student zu entrichten hat. Private Schulen sind in der Regel sehr teuer und haben keinen besonders guten Ruf, also lass lieber die Finger davon.

Was du in der Zwischenzeit, bis du das Abitur hast, machen könntest, wäre Tanzunterricht zu nehmen. Ein Gesellschaftstanzkurs ist auf jeden Fall ratsam, aber auch der Besuch einer Ballettschule, wo du ein bisschen Ballett, Modern Dance, National- und Steptanz lernen kannst, wäre gut. Es schadet auch einem Opernsänger nicht, sich ordentlich bewegen zu können. Gute Kondition ist ohnedies für alle Fächer Pflicht. 

Ich hoffe, du kannst mit meiner Antwort etwas anfangen. Alles Gute und liebe Grüße L.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malifitforfun
29.11.2015, 21:08

ich habe mit 12 jahren angefangen und bin mit meiner lerhrerin hochzufrieden. Vielen Dank, ihre Antworti st wirklich sehr hilfreich! Dann heisst das, dass ich während dem Gesangsstudium mich auf bestimmten Stil noch spezialisiren kann? Das klingt sehr beruhigend.  Was tanzen angeht bin ich in einer JazzmodernDance Formation inkl. Balletttraining. Für die restlichen stilrichtungen fehlen einwenig die möglichkeiten und auch Finanzen..

0

Ich würde musical nehmen weil man da viel gechilltere lieder singen kann und auch noch tanzen und schauspielern dazu was in der oper eigentlich nicht der fall ist (bin ein riesen musicalfan♥♥♥ mag Opern aber eigentlich garnicht...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kombinieren wird auf jeden Fall schwierig, weil die Gesangsstile sich zu sehr unterscheiden.
Auf jeden Fall musst du jetzt schon intensiv deine Stimme trainieren und ausbilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malifitforfun
29.11.2015, 13:32

Das tue ich. ich denke nur es wird zeit für mich mich auf einen bestimmten studiengang zu entschließen: musiktheater oder rein gesang?

0
Kommentar von sozialtusi
29.11.2015, 13:33

Richtig ;)

0

wenn du das 'zeug' zur opernsängerin hast, dann würde ich mich für DIESEN beruf entscheiden...du hast dann meiner meinung nach bessere chancen auf eine zukünftige anstellung + mehr theater zur auswahl. desweiteren kannst du auch mit klassischer opernausbildung in das ein- oder andere musical 'schnuppern' + vorsingen (siehe die rolle der CARLOTTA im 'Phantom': eine opernausbildung (stimmlich) ist hierfür pflicht! viel glück!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, die Entscheidung musdt du fast selber treffen..

In der Oper kannst du dich aber auch austoben, glaube ich. Ich persönlich mag Opern lieber (auch nur weil ich die Art woe Musicalsänger singen nicht mag), aber das musst du wie gesagt selbst entscheiden😊

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?