Frage von Insidious88, 18

Mietvertrag gültig?

Ist ein Mietvertrag gültig wenn in dem Vertrag den der Vermieter hat 3 Sätze verändert über die Kosten der Wohnung drinne steht. Beispiel die Wohnung kostet 1000 Euro steht in meinem Vertrag in dem des Vermieter steht das die Wohnung 200 Euro kostet da er den rest unter der Hand am Finanzamt vorbei schmuggeln will.. Somit ist der Vertrag doch ungültig auch wenn er unterschrieben ist oder?

Antwort
von LiselotteHerz, 13

Interessant, was sich manche Menschen so ausdenken.

Ein Mietvertrag ist gültig,wenn beide Parteien unterschrieben haben. Eine Abweichung des Inhaltes ist da nicht vorgesehen, ich habe zumindest nichts gefunden.

Dem Vermieter ist hoffentlich schon klar, dass Du ihn jederzeit beim Finanzamt wegen Betruges anzeigen könntest?

lg Lilo

Kommentar von Insidious88 ,

Ja ich weiß auch nicht was er sich dabei gedacht hat das ist halt auch erst meine erste Wohnung da war ich dumm und hab net überlegt und einfach unterschrieben und im Nachhinein ist mir das erst klar geworden :d naja Hauptsache er kann mir jetzt nix weil ich die Wohnung nicht beziehen wollte.

Antwort
von anitari, 4

Einzelne unwirksame Klauseln machen den Vertrag als ganzes nicht ungültig.

Kommentar von Insidious88 ,

Auch wenn in meinem Vertrag ein Betrag von 1050 steht und in dem des Vermieters 200 ? Dann kann ich mich ja zumindest auf den Vertrag mit dem geringeren Preis berufen.

Antwort
von agentharibo, 5

Wenn Du ihn unterzeichnest, erklärst Du dich damit einverstanden.

War es für einen Monat, pro Tag, die Woche, und was ist mit Netto-Kaltmiete oder Warmmiete?

Kommentar von Insidious88 ,

In meinem Vertrag steht 1050 warm und in seinem eben 200 Euro das habe ich aber erst später gelesen hab mir ja nur meinem durch gelesen 

Antwort
von exxonvaldez, 11

Logisch!

Zahl einfach nur 200 und sag dann es sei so vereinbart. Soll er mal das Gegenteil beweisen!

Kommentar von Insidious88 ,

Ja aber das ist ja schon net gültig das die Wohnung 200 Euro kostet 4 Zimmer... Das fällt doch gleich auf und ich hab kein Bock auch ärger dafür zu bekommen 

Kommentar von exxonvaldez ,

Wieso soll das nicht gültig sein?

Es gibt doch einen Vertrag, den ihr beide unterschrieben habt.

Der Vermieter sitzt am kürzeren Hebel. Du kannst ihn jederzeit beim Finanzamt melden.

Kommentar von brummitga ,

das wird er sich überlegen; wem das FA einmal beim Wickel hat, kommt da nicht so schnell wieder raus.

Kommentar von Insidious88 ,

Hab gehört das es einen Grund Preis für Wohnungen gibt vorallem für eine mit 4zkb 

Antwort
von brummitga, 4

wenn geändert werden soll, müssen beide Parteien unterschreiben. Oder du sagst deinem VM, dass der Vertrag mit den 200 € gültig ist und unterschreibst ihn. 

Kommentar von Insidious88 ,

Hab ja leider beide unterschrieben hab das erst später gesehen das es bei ihm so drinne steht.

Antwort
von erobine, 7

Gültig ist nur ein Vertrag, gleichlautend, von beiden Parteien unterschrieben!

Antwort
von Sp0rtsman, 9

Das ist betrug. Und ja der Vertrag ist logischerweise ungültig.

Kommentar von Insidious88 ,

Okay danke dann bin ich ja beruhigt 

Kommentar von anitari ,

Und ja der Vertrag ist logischerweise ungültig.

Irrtum.

Kommentar von Sp0rtsman ,

Warum irrtum? Im Gericht würde man locker gewinnen.

Kommentar von anitari ,

Das eine Klausel in einem Vertrag unwirksam ist macht nur die Klausel unwirksam, nicht den ganzen Vertrag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten