Frage von Benny5129, 48

Mùlltonnen problem hilfe?

Wir wohnen in einer 6familenhaus und haben 2papier tonnen gehabt die jedes mal randvoll gemacht werden. (große kartons werden nicht zerkleinert) Hab Vermieter kontaktiert jetzt haben wir 3Tonnen(mit schloss will er keine tonne hinstellen) Dies wird als Anlass gesehen die andere tonne auch randvoll zu machen. Die 3 Mieter sagten dazu, da muss halt eine 4tonne her.Nebenkosten werden vom Amt getragen den ist das egal und lassen mich tretten,( abgesprochen haben die sich bestimmt) als Rache weil ich die drauf angesprochen habe befüllen die jetzt die 2gelben tonnen randvoll so das nichts mehr rein passt. Im treppenhaus sagten die im vorbei gehn da brauchen wir ja jetzt noch eine gelbe.(sie lachten) 1Woche später stand eine weitere gelbe tonne da die wird auch randvoll gemacht. Als ich fragte was das soll,sagten die wir brauchen wohl noch eine schwarze Tonne, gib lieber auf und trenne unseren Müll brav weiter sklave. (anscheind macht den Spaß mich zu provozieren) Wenn ich jetzt nochmal anrufe wird vermieter bestimmt größere tonnen hinstellen und ich darf dafür mit aufkommen und ihren Mùll zahlen. Woher nehmen die eigtl den ganzen mùll?

Antwort
von Genesis82, 12

Das Problem mit den übervollen Papiertonnen zieht sich wie ein roter Faden, seit es die Papiertonnen gibt. Besonders schlimm ist es geworden (und bis heute geblieben), als der Internethandel angefangen hat. Und wer dann noch dazu keinen Wert auf Müllvermeidung legt, der hat die Tonnen in kurzer Zeit voll. Und derjenige, der sich bemüht, möglichst wenig Müll zu verursachen und den wenigen Müll noch möglichst platzsparend in die Tonnen wirft, der guckt in die Röhre, weil kein Platz mehr ist.

Eine echte Lösung für das Problem habe ich bisher nicht gefunden, außer dass ich, wenn ich mal selbst viel Papier/Pappe habe, direkt zum Abfallhof fahre und es dort abgebe.

Antwort
von Melke123, 8

ich als müllexperte weiß du solltest dich erstmal informieren ob man bei euch in eurem landkreis papier und pappe auch neben die tonne stellen darf und du solltest wegen dem müllproblem unbedingt ein klärendes gespräch mit deinem vermieter machen und er sollte eine sitzung mit allen in dem haus machen und dieses problem ansprechen und versuchen eine lösung dafür zu finden vorallem bringt es auch nichts immer weitere tonnen zu besorgen irgendwann habt ihr auch keinen platz mehr für die weil ihr einfach zu viele habt ihr könnt das zeug zwar beim wertstoffhof entsorgen aber ihr solltet trotzdem unbedingt eine lösung für dieses proböem finden und der vermieter macht nichts dagegen solltest du dich informieren wo man sich über den vermieter beschweren kann

Antwort
von TimmyEF, 28

Papiertonnen und DSD Tonnen sind bei uns kostenlos. Da spielt Anzahl und Größe keine Rolle.

Antwort
von Papiertonne123, 30

schmeis es in die papiertonne, nur her damit.

Kommentar von Benny5129 ,

die gelben sind wohl auch umsonst?

Kommentar von Genesis82 ,

umsonst nicht, aber kostenlos. Denn für die Entsorgung von Verpackungen zahlst du schon beim Kauf der jeweiligen Produkte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten