Frage von Werfrau1, 40

Mittige Oberbauchschmerzen zwischen den Rippen, Hilfe!?

Hallo erstmal,

Ich (w/14fast15) habe seit k napp 4Jahren im Oberbauch in der Mitte Schmerzen, ich habe deshalb auch SChmerztabletten genommen, im April 2016 bin ich dann einmal zum internisten, dieser meinte ich hätte Helicobakter pylori, deshalb hatte ich eine 2Wöchige Antibiotika Therapie, als ich diese dann fertig hatte ging es mir eine Woche lang etwas besser. (Beim Test nachher wurde gesagt ich hätte diese Bakterien nicht mehr) dann wurde es aber wieder schlimmer. Am Donnerstag (9. Juni 2016) bin ich dann wegen diesen Schmerzen ins Krankenhaus gefahren und musste bis Freitag bleiben. Es wurde nichts gefunden.

Also habe ich Magengel und Schmerztabletten bekommen, jetzt kann ich aber nicht einmal mehr auf stehen wenn ich liege ohne das es wehtut.

Deshalb wollte ich wissen ob einer von euch eine Ahnung hat was das sein könnte, niemand findet was und meine Internistin denkt mittlerweile ich währe psychisch instabil! Ich halte das mit diesen Schmerzen nicht aus und nichtmal Schmerztabletten wirken!

Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sonnymurmel, 25

Hey,


mittige Oberbauchbeschwerden können z.B. auch durch die Bauchspeicheldrüse hervorgerufen werden.

Nimmst du nach deiner Triple-Therapie noch sog.Protonenpumpenhemmer?

Ich möchte dir gerne empfehlen, dass du ein Schmerztagebuch führst:

- wann genau treten deine Schmerzen auf?
 nach dem Essen bestimmter Speisen - Uhrzeit usw.

-im Stehen-im Liegen-bei und nach welcher Tätigkeit, usw.

...einfach mal alles ein paar Tage aufschreiben.

Bespreche das dann nochmals mit deiner Internistin, möglicherweise müssen auch weitere Untersuchungen durchgeführt werden.

Du hast auch die Möglichkeit den Arzt (Internisten) zu wechseln........

Ich wünsche dir gute Besserung. Lg


Kommentar von Werfrau1 ,

Danke, ich versuche es mit dem Tagebuch.
Hatte halt auch schon Magenspiegelung, Ultraschall etc.

Kommentar von sonnymurmel ,

Ja ok....... wenn deine Schmerzen nicht besser werden, sollten m.E. weitere diagnostische Maßnahmen erfolgen.
Lg


Antwort
von ratlos2001, 24

Vielleicht eine Blinddarm entzündung?

Kommentar von Werfrau1 ,

Denke ich nicht, der ist etwas weiter unten als da wo die Schmerzen sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten