Frage von iwasmitX2, 63

Mitten in der Nacht aufstehen und später weiterschlafen?

Wäre es für den Körper schadenfrei überstehbar, wenn ich jeden Tag zwischen 0-3 Uhr schlafe, von 3-4 Uhr wach bin, dann weiter bis 7 schlafe und den Schlaf Nachmittags aufhole? Also ich meine damit natürlich was wäre wenn ich das jeden Tag so machen würde.

Danke schonmal an alle Antworter!

Antwort
von Xendom, 50

Nach ein paar Wochen wird sich dein Körper dran gewöhnen und sieht es als deinen normalen Rythmus an. Und solange du genug Schlaf bekommst, wie du benötigst, ist es egal, wann du schläfst.

Kommentar von iwasmitX2 ,

Aber es gibt ja verschiedene Schlafphasen und ich weiß nicht, ob der Körper alle diese in diesen Zeitintervallen durchlaufen kann. Entschuldige mein Unwissen, aber ich kenne mich auf dem Gebiet garnicht aus.

Kommentar von Xendom ,

So gut kenne ich mich auf dem Gebiet auch nicht auf. Ich persönlich brauche nicht unbedingt um eine bestimmte Uhrzeit schlafen gehen, um fest schlafen zu können. Sobald ich schlafe, bin ich im Tiefschlaf. Egal ob es nun in der Nacht ist, oder tagsüber. Ist natürlich bei jedem Menschen anders. Musst du einfach mal ausprobieren. Solange du mit dem Rythmus zurecht kommst, ist alles gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten