Frage von idnmdlwstw, 61

Mitten im schuljahr gewechselt, leide unter mobbing. kann ich wieder zuruck auf meine alte !!!TEXTE LESEN!!?

Ich habe vor 6 Monaten mitten im Schuljahr die schule gewechselt. ich bereue es zu tiefst. ich werde auf meiner jetzigen schule heftig gemobbt z.b. kommentare, haterpages beleidigungen, lieder, Anonyme anrufe um 4 Uhr & das alles ist nicht nur einmal vorgekommen. Ich leide aufgrund dieser schule unter deprissionen (Ritzen,nicht mehr aus dem Haus, nicht mehr in ruhe schlafen etc) Ich habe sehr oft die schule geschwanzt um meine alte zu besuchen. ich vermisse diese schule,ich vermisse sie so sehr. ich habe da freunde,richtige freunde. jeder hat ein offenes ohr fur mich. ich wurde gerne wieder auf die schule wechseln nur leider werde ich auf meiner jetzigen schule nicht versetzt aber nur wegen den ganzen vorfallen ich meine ich hatte auf meiner alten schule 2,3 & jetzt 4,0 wie geht das?? ich werde nur wegen franze nicht versetzt,weil wir da mit der neben klasse unterricht hatten und sie mich durchganglich beworfen fertig gemacht haben und ich null bock hatte je iwas da zu machen

Meine frage lautet, kann ich wenn ich zu meiner alten schule gehe denn alles ausfurlich erz. sage das ich auf deren schule eine gute schulerin war , die mich evtl wieder annehemen z.b mit einer nachprufung oderso?

ich weis das kann keiner so richtig beantworten aber lohnt es sich uberhaupt oder durfen die das nicht mal? soll ich es ausprobieren

Entschuldige mich fur rechtschreibfehler & danke im vorraus

Antwort
von SasciaJylle, 49

wieso hast du überhaupt die Schule gewechselt, wenn es doch auf der alten so gut lief?

Kommentar von idnmdlwstw ,

weil ich umgezogen bin und keine ahnung das ist zwar nur eine halbe stunde von uns und ja ich habe mir ja nichts dabei gedacht das einzige was ich mir dabei gedachte habe ist neue menschen kennenzulernen

Antwort
von LadoxGo, 42

Also, ich würde im deinen Fall auf jeden fall die Schule wechseln.

Merk dir, du sollst doch die möglichkeit haben zu lernen und dich zu entwickeln.

Auf deiner jetzigen Schule ist das scheinbar nicht möglich deshalb mach ein wechsel.

Hauptsache dir geht es damit besser, die bullys vom hals zu haben.

Mach am Besten was für dein Selbstbewustsein und fange zum Beispiel mit Kampfsport an. Natürlich sollst du dich damit nur selbstverteidigen.

Lass das ritzen, die depressionen hörren sicher auf wen du die Idioten nicht mehr siehst. Pflege deine alten Fraundschaften weiter.

Vielleicht tröstet dich das ein bisschen,  viele Menschen haben probleme mit mobbing.

Wünsch dir alles Gute.

Kommentar von idnmdlwstw ,

ich will einfach da weg aber ich habe meiner mama nie genau gesagt was passiert ist & jetzt will sie mich nicht mehr da wegnehmen weil sie meint das ich dann zu oft wechsel und ja ich habe so angst das ich nach den ferien immer noch auf der schule bin. (mama meinte mal , dass sie mich wenn wieder auf meine alte schickt aber ich werde ja nicht versetzt und jetzt macht sie das nicht )

Kommentar von LadoxGo ,

Beschreib ihr einfach das du da nicht mehr hingehen kannst. Wegen problem 1 - ....100.

Deine Mutter sollte verständnis dafür haben. Weil es sich aus deiner situation ziemlich schlimm anhörrt.

Niemand muss in ein Gefängnis gehen.

Ich weiß selbst genug das es nicht immer leicht mit den Eltern ist. Aber irgendwie must du sie überzeugen.

Die Option die Schule zu schwänzen macht aber 0 Sinn. Letztendlich schießt du dir damit selbst ins Bein. Deshalb Schul wechsel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten