Frage von hoth560, 174

Mitten auf der Straße stand ein Einkaufswagen, Polizei verständigen?

Vor ca. 10 Min.

Als ich nach Hause fuhr, bin ich mitten auf der Straße mit mein Auto fast gegen ein Einkaufswagen gestoßen. Es stand genau auf der rechten Spur. Ich bin einfach gewichen und weiter gefahren.

Ich wollte eigentlich aussteigen und den Einkaufswagen zur Seite schieben, aber das habe ich nicht getan, weil es könnte vielleicht eine Falle von einen Irren sein.

Antwort
von YankoCBR, 47

Was man da macht lernt man in der fahrschule. Hast du keinen Führerschein?

Kommentar von hoth560 ,

Doch aber ich kenne meine Risiken. Aber, dass ein Einkaufswagen mitten auf der Straße steht, kann kein Zufall sein

Kommentar von X3030 ,

Doch, da haben wahrscheinlich pubertierende, nicht sehr intelligente, "ganz coole" Jugendliche zufällig einen Einkaufswagen entdeckt und wollten Autofahrer ärgern.. 

An die Gefahren solcher blödsinnigen Aktionen denken die natürlich nicht. 

Kommentar von YankoCBR ,

einfach nehmen und an die Seite stellen. den stehen zu lassen war entweder paranoid oder egoistisch.

Kommentar von hoth560 ,

X3030 hat recht, bestimmt sollte das ein Streich sein.

Antwort
von Sivsiv, 63

Die Falle von einem Irren? Lass das mal untersuchen, wenn dich solche Gedanken öfter von Tätigkeiten abhalten. Das ist nicht ganz gesund.

Kommentar von hoth560 ,

Du weißt nicht, was auf dieser Welt vor sich geht. Ich wiederhole nochmal. Es stand ein Einkaufswagen mitten auf der Straße. Was, wenn ein Psychopath diesen Einkaufswagen dahin gestellt hat, damit der Fahrer aussteigt und er angreifen kann ? 

Man muss bei Alles die Risiken kennen

Kommentar von Sivsiv ,

Tote 2015 durch Verkehrsunfälle: über 3000 Tote 2015 durch wegelagernde Psychopaten: 0 Denkst du du hast die Risiken richtig bewertet als du ins Auto eingestiegen bist und als du nicht ausgestiegen bist? Ich hoffe um deiner Willen du meinst das nicht allzu ernst.

Kommentar von hoth560 ,

Ja der Einkaufswagen stand mitten auf der Straße, so als wolle der Täter ein vorbeifahrendes Auto absichtlich stoppen.ja schön was würdest du eig tun ?

Kommentar von Sivsiv ,

Ich? Anhalten, die Gefärdung beseitigen und weniger Horrorfilme schauen.

Kommentar von hoth560 ,

Das hat mir Horrorfilmen nichts zu tun. Ich wollte trotzdem nicht aussteigen 

Ich verstehe, die Kriminalität in Deutschland ist sehr hoch gestiegen, das sagen alle, sogar der gute Trump. Zum Beispiel letzte Woche in Magdeburg wurden viele Autos abgefackelt, Rechtsextreme haben einen Mann angegriffen und in Neustadt eine Baby Leiche entdeckt, letzte 2 Jahre hörte man viel von Entführern.In Deutschland ist jetzt alles möglich geworden, und man kann nicht wissen, wem dieser Einkaufswagen gehört, der mitten auf der Straße lag. Fakt ist, ich kann nicht GANZ wissen, WARUM dieser Einkaufswagen auf der Straße lag, entweder ein Streich oder vielleicht auch eine Falle von ein Banditen, der mich berauben will, falls ich aussteigen würde

Kommentar von Sivsiv ,

Wegen des Unsinns musste ich gerade meinen Kopf gegen die Wand schlagen. Ansonsten: Hab Angst vor dem Leben und vergeude es. Soviel Freitheit muss sein.

Antwort
von wollyuno, 46

na wenn du solche ängste hast vor fallen dann würde ich den führerschein abgeben.was wäre dabei anhalten mit warnblinkanlage das ding zur seite schieben,bürgerpflicht erfüllt

Kommentar von hoth560 ,

Wenn du nicht weißt, was eine Falle ist, dann weißt du bestimmt auch nicht, was ein Psychopath ist

Kommentar von wollyuno ,

ist mir durchaus bekannt,nur ich bin ein kräftiger typ der durchsetzungsfähig ist und lass mich von spinnern nicht beeindrucken.da hab ich schon andere probleme im leben gelöst

Kommentar von hoth560 ,

Du kannst der kräftigste Typ auf der ganzen Welt sein, kriegst eine Kugel im Kopf bist du weg, brauchst nicht oberflächlich zu sein.

Aber ja wenn du glaubst, du wärst mit Solchen Problemen fertig dann bitte. 

Kommentar von wollyuno ,

wenn du so denkst ist dir nicht zu helfen.ich pack zu wenn es erforderlich ist und mach mir deshalb keine gedanken.die lebensrettermedaille hab ich schon mal erhalten

Kommentar von hoth560 ,

Eine Lebensrettermedaille wird dir bei Krisensituationen auch nicht helfen, mal angenommen wenn dies geschehen würde. Da du so schön intelligent, muss dir doch schon bewusst sein, dass wir in einer STERBLICHEN Welt leben. Du kannst nicht 100% wissen, in welchem Zeitpunkt du sterben wirst. Ich verstehe, die Kriminalität in Deutschland ist sehr hoch gestiegen, das sagen alle, sogar der gute Trump. Zum Beispiel letzte Woche in Magdeburg wurden viele Autos abgefackelt, Rechtsextreme haben einen Mann angegriffen und in Neustadt eine Baby Leiche entdeckt, letzte 2 Jahre hörte man viel von Entführern.

Und du willst mir sagen, dass du keine Gedanken machen willst über diese Risiken? In Deutschland ist jetzt alles möglich geworden, und man kann nicht wissen, wem dieser Einkaufswagen gehört, der mitten auf der Straße lag. Fakt ist, ich kann nicht GANZ wissen, WARUM dieser Einkaufswagen auf der Straße lag, entweder ein Streich oder vielleicht auch eine Falle von ein Banditen, der mich berauben will, falls ich aussteigen würde

Kommentar von wollyuno ,

kann dir nur empfehlen verbring dein leben im kloster wenn du so ängstlich bist.sogar da könnte noch ein flieger abstürzen

Kommentar von hoth560 ,

Dann verbring du dein Leben in einem Schlachtfeld wenn du so selbstbewusst und mit deiner Lebensmedalie angeben möchtest. (Empfehle dir Syrien)

Kommentar von wollyuno ,

jetzt aber erzählst käse,mit der will ich nicht angeben sondern hab sie mir unter lebensgefahr erworben.hab zu dem zeitpunkt nicht mal drangedacht ob ich eine bekomme,da war helfen in not angesagt.so wie ich dich einschätze wärst weitergefahren und hättest den elend verbrennen lassen,es könnte dich ja einer überfallen

Antwort
von X3030, 62

Du hast die Befähigung ALLEINE eigenverantwortlich ein Fahrzeug zu führen?? 

..du fragst allen Ernstes eine online Community was du jetzt machen sollst??   Eigene Entscheidungen treffen kannst du nicht?? 

Ich hoffe, ich begegne dir nie im Straßenverkehr.., da wird mir ja Angst und Bange 

Kommentar von hoth560 ,

Also erstens: Es geht nicht um mein Fahrzeug ! Und ich bin sicher in der Lage ein Fahrzeug zu führen.

Zweitens: Ich habe diese Frage gestellt, weil ich nicht sicher sei, ob ich die Polizei verständigen soll oder nicht. 

Stell dir vor du kommst Abends nach Hause. Und in deinem Heimweg steht mitten auf der Straße ein Einkaufswagen. Ich wette du hast sowas auch nicht erlebt. 

Die Kriminalität in Deutschland ist gestiegen und wer weiß, es könnte auch ein Trick von ein Psycho sein , der mich dann angreifen würde, während ich aussgestiegen wäre in dem Moment. (Es war ja auch ca. 4 Uhr) Lieber fahre ich weiter und weiche aus, anstatt mein Leben zu riskieren ! 

Kommentar von X3030 ,

Sicher hab ich solche Aktionen von dummen Jugendlichen zu hauf gesehen.., die agieren ohne Hirn und Verstand.   Das sind dieselben Deppen, die so 'cool und stark' sind, Mülleimer die zur Abfallentsorgung an die Straße gestellt werden, des Nachts umzuschmeißen..

Vollid!oten halt.. 

Genau.., da steht dann der Psychopath morgens an irgend ner scheiß Straße und wartet auf Opfer, is klar.. 

Du hast andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, durch dein Nichtstun.  ..und wenn du schon so ängstlich bist, dann informiere wenigstens die Polizei und schildere deine Angst / Bedenken.   Da muss man keine Internet Community fragen.., das sagt einem schon die Logik. 

Kommentar von hoth560 ,

Die Wahrscheinlichkeit ist zwar gering, dass ein Psycho auf der Straße stehen würde.

Aber das heißt auch nicht, dass es unmöglich ist ☝🏽️ Man muss die Risiken kennen

Hey deswegen habe ich auch gefragr, ob ich die Polizei anrufen soll oder nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community