Mittelpunkt im Universum?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Jeder Mensch auf der Erde befindet sich immer im Zentrum des beobachtbaren Universums, da die maximale Entfernung des entferntesten, sichtbaren Lichts abhängig vom Standpunkt des Beobachters ist. Im Zentrum des gesamten Universums ist die Erde allerdings bestimmt nicht.

Da das Universum der heutigen Theorien zufolge der Raum und die Zeit selbst ist und nicht in einem höheren Raum eingebettet ist, gibt es sozusagen keine "Grenze". Für Beobachter innerhalb dieser Raumzeit geht diese also immer weiter, wie eine ewige Dauerschleife. Für Beobachter außerhalb der Raumzeit, ist gar nichts, da nicht einmal ein "außerhalb" existiert uns somit auch kein Beobachter :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das Universum einen Rand hat oder nicht, weiß man nicht. Womöglich ist es auch unendlich. Und wenn es einen hat, weiß man nicht, wie er aussieht und ob es überhaupt ein "dahinter" gibt.
Dementsprechend kennt man auch den "Durchmesser" der Universums nicht.

Das Problem liegt in der Endlichkeit der Lichtgeschwindigkeit. Das Universum ist rund 13,7 Mrd. Jahre alt und dementsprechend können wir kein Licht sehen, das Älter ist. Wenn man nun die Ausdehnung des Universums mit einrechnet, kann ein Stern, der vor 13,7 Mrd Jahre sein Licht ausgesendet hat, heute maximal rund 48 Mrd. Lichtjahre entfernt sein. Das begrenzt ganz prinzipiell die Entfernung, über die wir nie hinausschauen können, weil das Licht zu viel rumtrödelt.

So gesehen stellt das sichtbare Universum eine Kugel dar, in deren Mittelpunkt der jeweilige Beobachter steht. Und die Lichtgeschwindigkeit verhindert, dass wir uns auch nur theoretisch jemals dem Rand selbst des sichtbaren Universums nähern können. Wenn es einen gäbe, ist er schon viel zu weit weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angeblich

und

Angenommen

kannst du gerne in einer Plauderrunde unter http://dampfplaudern.de beplaudern.

Fehlender Sinn einer Frage ist da kein Kriterium, hier aber noch schon, hoffe ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WieVielAccsNoch
25.04.2017, 18:20

Da hält sich aber jemand für 10 Mal intelligenter als er eigentlich ist. Kann man auch an deinen Fragen und deren Art wie diese Verfasst sind erkennen.

Spiel dich bitte nicht so auf, du bist nur ein kleiner Wicht.

0

Wenn etwas unendlich ist, wie will man da den Mittelpunkt finden? Außerdem sind wir Menschen noch nicht sehr weit ins All gekommen um über Urknall und Co reden zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, weder die Erde, noch das Sonnensystem, befinden sind in der Mitte des Universums, sondern in einem äußeren Spiralarm der Galaxie.

Nach der Theorie befinden sich die Galaxien, wie Fettaugen auf der Suppe, "auf" dem Rand des Universums, jedenfalls nicht drin.

Nun hast Du gleich mehrere Probleme.
Schneller als Licht kannst Du nicht fliegen, ergo Deine gewähnte Expansion des Universums nicht am äußeren Rand erreichen.
Das andere Problem ist, dass Du von dieser Murmel Erde aus in jeder Richtung ein paar Milliarden Jahre weit fliegen müsstest.
Mit oder ohne Lichtgeschwindigkeit kommst Du nicht an Dein gewähntes Ziel.

Wenn Du jedoch geduldig wärest und wartest auf den Big Crunsh, dann schrumpft das Universum wieder, der Rand käme zu Dir.
Auch nicht, in nur 5 Milliarden Jahren ist hier Schluß, auf dieser Murmel und in diesem Sonnensystem.

Kurz und gut, vergiss es...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angenommen du befindest dich auf der Oberfläche einer Kugel, die sich aufbläht. Und du könntest dich schneller bewegen, als die Kugel wächst. Könntest du dann an den Rand der Kugel kommen ;-) Nö.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von davidhatbock
19.10.2016, 21:03

Ja eben, auf der Oberfläche der Kugel. Also von der Z Achse aus gesehen nicht im Mittelpunkt der Kugel.

0

Das Universum ist die Summe aller Dinge- damit ein Konzept- Konzepte besitzen keine Eigenschaften dies ist alleine Objekten vorbehalten. Die Fragen nach wie groß, alt das universum ist. woo ist das Zentrum gibt es einen Rand sind absolut bedeutungslos! Du fragst ja auch nicht nach der Schmelztemperatur von der Zahl 7 oder der Quadratischen Wurzel eines Hamburgers oder? Fun fact am Rande Kausalität selbst und damit auch Zeit kamen erst "nach dem" ereigniss, welches zum universum führte, in die existenz. Kurz gesagt ein universum aus nichts, also ist es nach wie vor nichts 0.. 0 ist auch ein konzept und zufälligerweise die summe aller zahlen (negativ und positiv) unendlichkeit und 0 liegen da sehr nahe beieinander ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Angeblich sind wir ja von unserem Standpunkt aus immer die genaue Mitte des Universums. --- Nö, das hat niemand behauptet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir war auch neu, das wir genau die Mitte des Universums sind.

Ich denke eher das wir uns durch die Ausdehnung des Universums immer mehr von dessen Zentrum entfernen.

Wo hast du her, das wir (Erde???, Unsere Sonne??? Milchstraße???) das Zentrum des Universums wären?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von davidhatbock
19.10.2016, 21:04

Jede Person an sich ist das Zentrum des Universums. Also du und ich.

1

WIR sind doch nicht der Mittelpunkt vom Universum! Nicht einmal von unserer Galaxy.

Und "angenommen, angenommen..." ja - aktuell haben wir nichtmal Möglichkeiten zur Sonne zu fliegen!!

Außerdem ist das Universum - nach heutigen Stand - unendlich ... da kommste ja nie an :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?