Frage von xxxlaeaxxx, 279

Mittelohrentzündung/Druck im Ohr?

Hatte jemand von euch schonmal eine Mittelohr entzündung und kann mir sagen welche anzeichen er hatte? Wie fühlt sich so ein Druck im Ohr an? Ich habe seit heute morgen Ohrenschmerzen. Das tut weh wenn ich da drauf drücke, wenn ich was esse und es tut weh so wie stechen. Ass aber auch nicht die ganze Zeit sondern ein paar mal in der Stunde. Ich hab gehört das es auch sein kann das man Fieber hat also Fieber habe ich nicht und mir ist auch nicht Schwindelig. Ist das eine Mittelohrentzündung?

Antwort
von Luckylucke2004, 241

Ja aber bei mir habe ich jeden pulsschlag gehört und es hat wehgetan. Wenn du keine Tabletten nehmen willst könnte es helfen wenn du eine Zwiebel in der mitte aufschneidest und eine hälfte in der Mikrowelle erwärmst . Wickle es dann in ein tachentuch oder geschirrtuch und lege es auf das ohr das wehtut. Es hilft auch wenn du diese ricola hustenzuckerl lutscht weil es in dem rachen entsteht und es hilft . Ich hatte es selber und trage jetzt besonders in den kalten tagen draußen immer eine haube und ich würde dir nicht empfehlen zu duschen da es dadurch schlimmer werden kann. Gute Besserung. Und wenn das mit der zwiebel nicht hilft dann geh zu einem arzt der wird dir sicher Tabletten geben die den schmerz lindern . Nach einer Woche sollte es vorbei sein

Antwort
von hanslernt, 214

Meistens druck auf dem ohr und schlechtes hören. Da hilft nur ganz oft druckausgleich machen oder warm baden so das schön warmes Wasser in die Ohren läuft ambesten wohl mit erkältungsbad

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten