Mittelohrentzündung wird immer schlimmer - wohin damit an einem Freitagabend?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit einer Mittelohrentzündung sollte man Nicht Spaßen... ab ins Krankenhaus is ne gute idee... Bereitschaftspraxen is ne Bessere

Tipp: Zwiebel Halbieren, Warm Machen in ein Küchentuch wickeln und dann mit dem entzündeten Ohr Drauflegen... die Etherischen Öle Lindern die Symptome kurzzeitig ... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HapsHaps
07.11.2016, 19:03

Danke für den Rat! Es ist zwar jetzt lange her, aber ich kann ja mal erzählen wie es ausgegangen ist:

Nachdem wir bei mehreren Ärzten waren und ein Ct gemacht wurde war erstmal klar: es muss operiert werden (warum wussten die Ärzte allerdings auch nicht). Die Entzündung hatte sich wohl schon lange hingezogen und hat sich in die Knochen hereingefressen, sodass vom Schädelknochen etwas abgeschabt wurde und ein Gehörknöchelchen durch eine Prothese ersetzt werden musste. In einem Jahr muss der Arme noch mal ins Krankenhaus und sich erneut den Kopf aufschneiden lassen, da man erst während der OP am offenen Ohr sagen kann, ob die Entzündung weg ist oder wo sie sich denn befindet. Meine Sorge war also begründet und ich danke für die Unterstützung, es hätte noch weit schlimmer kommen können - hören kann er nämlich noch!

0

Es gibt doch die Notfall Nummer 116117 die können dir einen Arzt in deiner Nähe nennen der in deiner Nähe Bereitschaft hat gute Besserung, eine Mittelohr Entzündung tut wirklich sehr weh ich staune das dein Freund das so lange schon aushält

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er muss zu einem Bereitschaftsarzt, die findet man in jedem Krankenhaus. Eine unbehandelte Mittelohrentzündung führt meist zu Hörminderung und kann weitere negative Folgen haben. Daher ist eine Behandlung schnell erforderlich, in der Regel wird mit Antibiotika behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116 117 erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Überall in Deutschland sind niedergelassene Ärzte im Einsatz, die Patienten in dringenden medizinischen Fällen ambulant behandeln - auch nachts, an Wochenenden und an Feiertagen. Die Nummer funktioniert ohne Vorwahl, gilt deutschlandweit und ist kostenlos - egal ob Sie von zu Hause oder mit dem Mobiltelefon anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HapsHaps
08.07.2016, 18:44

Die kommen direkt zu einem nach hause? Das wäre eigentlich nicht nötig, wir finden nur einfach keine Infos wo wir hinkönnen außer zum Krankenhaus... Das ist als Bereitschaftspraxis eingetragen.

0

Bereitschaftsarzt.

Wählt 116 117.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er muss aber dann ins Krankenhaus, wenn die Ärzte zu haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sahaki
08.07.2016, 18:18

Nein, es gibt Notdienstpraxen...

2