Mittelohrentzündung. Wie wird der Druck weniger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt viele pflanzliche abschwellende Mittel. Arzt oder Apotheker können da beraten.

Beispiele: Bromelain (Ananasenzym), Soledum (Eukalyptusöl)..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat der Arzt dir keine extras verschrieben? Ich hatte auch öfters eine Mittelohrentzündung aber ich weiss nichtmehr wie es war. Aber immer wenn ich etwas am Ohr hatte, hat meine Mutter Zwiebeln angedünstet und diese in ein Geschirrtuch getan und auf mein Ohr gelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymus787
24.10.2015, 22:05

Der Arzt hat mir Nasenspray und Tabletten verschrieben, aber der Druck ist noch nicht besser geworden. Ich werd das mit den Zwiebeln mal versuchen. Danke :)

0

Hallo Anonymus787,

Ich antworte oft mit Lebensmittel oder Heilpflanzen,

Gott erschuf die Erde und der Himmel. Somit auch alle Lebensmittel und Heilpflanzen.

Dieses könnte dir helfen:

http://www.heilpraxisnet.de/hausmittel/mittelohrentzuendung-hausmittel.html

Und suche auf Google: Lebensmittel gegen Schmerzen.

Freundlicher Gruss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anonymus787
24.10.2015, 22:06

Ich guck mir das gleich mal an. Danke :)

0

Was möchtest Du wissen?