Mittelohrentzündung bei Kind?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich empfehle dringend einen HNO-Arzt aufzusuchen. Bei mir hat eine unbehandelte Mittelohrentzündung im Kindesalter zum Reißen des Trommelfells geführt. Das ist zwar wieder zusammengewachsen, aber schön war es trotzdem nicht. Obwohl die Schmerzen dann schlagartig weg sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CarolinaTop
31.08.2016, 15:28

Wir waren schon bei einem HNO :( Es hilft alles nichts...

0

Eigentlich müssten die Medikamente langsam schon anschlagen....

Ich würde noch bis morgen warten und sollte dann noch keine Besserung eintreten würde ich nochmal zum Kinderarzt bzw. HNO gehen.

Wartet aufjedenfall nicht zu lange....das Trommelfell reißt schneller als man denkt.....

Zur Not immer ins KH fahren !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CarolinaTop
31.08.2016, 15:31

Danke. Sie kann auch Nachts nicht so gut schlafen. Steht um 2:30 - 2:50 auf und weint ,dann schläft sie wieder... Sie hat wieder einen Termin morgen um 9:30 beim HNO. Vielen Dank...

0
Kommentar von anaandmia
31.08.2016, 15:34

Ich wünsch "euch" gute Besserung ! :)

0
Kommentar von anaandmia
01.09.2016, 06:27

Gerne :)

0

Hi CarolinaTop,würde mal einen Pädiater mit dem Kind aufsuchen.Auch der Warzenfortsatz könnte mitbetroffen sein.Hoffentlich ist das hilfreich.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?