Mittelohrentzündung bei Erwachsenen ... Dauer?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es gibt ein altes Hausmittel, das mir mal geholfen hat: Eine Zwiebel würfeln und in ein Tuch packen. Eine heißes Körnerkissen oder eine Wärmeflasche drunter und dann mit dem Ohr drauf legen, so dass die Dämpfe in das Ohr steigen können. Ansonsten dauert die Geschichte bei Erwachsenen genauso lange, wie bei Kindern. Und Mittelohrentzündungen kommen nicht nur bei Kindern vor. Wenn man eine starke Erkältung hat, sollte man wegen einer drohenden Mittelohrentzündung ein paar Tage Nasenspräy benutzen, damit das Sekret abließen kann. Damit das Ohr zu schützen ist der wichtigere Effekt des Nasenspräys, als wieder frei atmen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du hoffentlich jetzt gute antworten auf die Länge bekommen hast, habe ich auch noch einen kleinen Tipp für dich :) es ist ratsam 2-3 Monate lang nicht schwimmen zu gehen oder sonstiges, da es sonst vor kommen kann das sie zurück kommt. Wasser ist natürlich kein absolutes Verbot, duschen etc geht natürlich auch noch ohne weitere Probleme. Natürlich wünsche ich dir eine gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausser viel trinken kannst du nichts machen. Sollte aber mit dem AB schnell besser werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Antibiotikum brauch zeit bis es wirkt. Ich hatte auch erst eine Mittelohrentzündung. Nach 6 Tagen war diese weg und ich konnte auch wieder hören. Mehr als warten kannst du nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist aber schlecht informiert, natürlich können auch Erwachsene eine Mittelohr Entzündung bekommen ich selber hatte schon einige und auch eine Mandel Entzündung ist bei Erwachsenen nicht untypisch und wie lange die anhält hängt von der Medikamentation ab in den meisten Fällen bekommt  man Antibiotika und die hilft im allgemeinen sehr schnell zum Thema Hafenrundfahrt würde ich abraten denn das kann das ganze nur noch verschlimmern aber du solltest vorher noch einen HNO Arzt aufsuchen der kann dir das ganze auch noch erklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es kommt darauf, wie schwer diese Entzündung ist. das kann dir niemand sagen. eins ist klar, in der Medizin geht's es nie schnell vorbei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beschleunigen kann man nichts.

Ich hatte vom 5. Schuljahr bis zur 10. Klasse jährlich eine Mittelohrentzündung - praktischerweise immer in den Winterferien ;) (in der 5 Klasse allerdings eine Vereiterung). Jedesmal dauerte das mit Behandlung ca 14 Tage.

Du kannst mal Folgendes versuchen:

Mach etwas Öl heiß (meine Mutter nahm Babyöl), tauche darin Watte ein und steck die Watte (so heiß, wie Du es verträgst) in Dein Ohr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine "fürchterliche Grippe" dauert mindestens 2-3 Wochen, von daher würde ich dir eher davon  abraten, du verschleppst sie nur !

Rede mal mit dem HNO darüber, der kann dir sagen, wie lange es dauert! 

wie lange nimmst du das Antibiotikum schon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crangelos
16.02.2016, 12:47

Seit gestern. Ich soll jeden Tag 3 nehmen, im Abstand von 8 Stunden.

0

Ich denke, wenn du Antibiotika einnimmst, sollte die MOE schon am Abklingen sein. Im Durchschnitt würde ich mal so 8-9 Tage sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt bestimmte Ohrentropfen die man normalerweise zusätlich nutzt zB Betnesol Ohrentropfen die muss aber normalerweise auch der Arzt verschreiben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung