Mittellappenentfernung Lobektomie oder Bilobektomie?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erst einmal ist eine genauste Lokalisation der Tumors entscheident. Liegt er z.B. eher mittig oder randlastig, hat er bereits Gefäße oder umliegendes Gewebe infiltriert ? 

Erst dann macht es Sinn über eine Schnittführung nachzudenken. 

Bervor du anfängst wilde loszuschnippeln ziehe bitte einen Radiologen / Onkologen hinzu. ^^ 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon4
07.05.2016, 15:37

Ich bin erschüttert, dass der Fragesteller sich bei Laien Rat. Wie kann der Fragesteller bei Laien beurteilen, ob sie überhaupt eine medizinisch qualifizierte Aussage treffen können? Glaubt er jeder/m, der sich hier als Hobbymediziner hervortut! :-((((

Ich meine nicht explizit dich. bin aber sehr verwundert.

0
Kommentar von midori
07.05.2016, 15:58

Beruhigt euch mal alle es geht um eine Schulaufgabe.

Wieso urteilt ihr hier so rum? Als ob ich hier um professionellen Rat frage? 

0
Kommentar von midori
07.05.2016, 16:01

Der Tumor liegt in meiner Aufgabe zentral mittig im rechten Lungenlappen und ist 4 cm groß 

0

Es hängt von vielen Faktoren ab: Art des Tumors (Kleinzeller, Großzeller, genauere Histologie), Lokalisation, Ausdehnung, Metastasen, Tumorformel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von midori
07.05.2016, 16:00

Großzelliges Karzinom, 4cm Zentral im Mittellappen

0

Du bist doch nicht etwa Arzt und erkundigst dich hier bei Laien, wie du eine Krebsoperation ausführen mußt???? Das wäre unverantwortlich. Der arme Patient: Operaton erfolgreich, Patient tot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von midori
07.05.2016, 16:00

Eigentlich wollte ich gar nicht darauf antworten weil ich deine Frage so lächerlich finde. Aber nein ich bin kein Arzt sondern eine OTA im Ausbildung die lediglich Rat bei einer Schulaufgabe braucht...

0

Was möchtest Du wissen?