Frage von anotheruser111, 89

Kann mir jemand ein Mittel gegen resistente Läuse empfehlen?

Wir haben in der Familie momentan ein Läuseproblem. Anscheinend sich die Viechher gegen alles resistent. Folgendes haben sie bereits überlebt: Licener-, Goldgeist-, SOS Läuseschampoo, Mehrmals tägliches kämmen mit dem Nissenkamm, Oliven-, Neem-, Pfefferminzöl und Haare färben mit H2O2.

Natürlich haben wir auch alles eingefroren und heiß gewaschen. Zwar habe ich Läuse schon einmal mit einer starken Coloration töten können, allerdings haben sie dieses mal die halbe Stunde Einwirkzeit eines Haarfärbemittels überlebt. Ich bin am Ende mit meinem Latein...

Antwort
von sabbsi, 56

Männern und Jungs würde ich einfach empfehlen, die Haare abzurasieren.

Wir hatten auch mal Läuse daheim, die ganzen Sommerferien über. Wir haben auch lange mit verschiedenen Shampoos rumgemacht. Zusammen mit Sonnenblumenöl hats dann geklappt. Durch das Sonnenblumenöl, dass wir ca. Eine Stunde täglich einwirken lassen haben, konnten die Nissen nicht mehr an den Haaren halten. Und die Läuse haben wir durch das Shampoo abtöten können. Da ihr es aber schon mit verschiedenen Ölen versucht habt, vermute ich, dass ihr einen ähnlichen Tipp schon bekommen habt.

Ruft doch mal in einer Apotheke an, ob die euch noch irgendeinen Tipp für besonders schwere Fälle haben.

Antwort
von laraxrosy, 38

Alsoo ich hatte dieses problem auch für zwei jahre lang (sind immer wieder gekommen)
Es ist so dass läuse aus den nissen nach 7-10 tagen schlüpfen und dann nach 7-10 tagen geschlechtsreif werden, also wieder nissen legen.
Ich kann euch dass nyda shampoo sehr ans herz legen, das ist meiner meinung nach das einzige das hilft.
Es ist seehr wichtig dass alle die behandlung am gleichen tag machen, damit ihr euch gegenseitig nicht wieder "ansteckt"

Antwort
von Greenstar, 41

Hallo Anotheruser, meist sind es gar nicht mal die Läuse, die resistent sind, sondern die Nissen. Denen ist wirklich schwer beizukommen und ich kenne nur eine Methode, mit der es gelingt. Dabei handelt es sich eher um ein Hausmittel, das ein Heilpraktiker entwickelt hat, weil er nach einer Läusebekämpfungsmethode ohne Chemie suchte. Ich arbeite in einem Kinderheim und da haben wir das Problem mit Läusen öfter mal. Wir wenden nur noch diese Methode an. Genau beschrieben ist sie in dem E-Book Kopflaus Raus. Das findest du auf der Seite des Heilpraktikers Ole Schwarten. Vielleicht solltest du einfach mal googlen, denn mir fällt die Adresse dazu auch gerade nicht ein. Gruß Greenstar

Antwort
von Fiona78, 41

Meine Kinder hatten kurz vor Weihnachten Läuse. Wir wohnen in Dänemark und ich weiß leider nicht, ob es ein ähnliches Produkt in Deutschland gibt und wie es ggf. heißt. Wir haben ein Gel benutzt, mit dem die Haare ganz durchweicht werden müssen. Dann lässt man es 15 Minuten einwirken. Das ist kein Gift, gegen das Läuse immune werden können, sondern nimmt Läusen (und Nissen!) die Luft weg und tötet sie mechanisch. Das hat wunderbar geholfen und meine Tochter hat ihre schönen langen Haare behalten. Die abgetöteten Nissen hab ich dann über mehrere Tage hinweg Stück für Stück rausgeklaubt.

Antwort
von xXkikiXx, 51

die einfachste Lösung wäre ja haare abrasieren...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten