Frage von lejla10, 33

Mittel gegen Parasiten auf Katze kurz nach Geburt?

Hallo:) Also ich hätte folgende Frage: Meine Katze hatte ein Mittel gegen Parasiten (als Vorgbeugung) nehmen sollen, also das sind Tropfen die man am Nacken auf das Fell tropft. Nun war sie aber schwanger geworden und ich hab aufeghört es ihr zu geben, da auf der Verpackung stand, dass das nicht für schwangere Katzen gedacht ist. So, nun hat meine Katze vor 3 Tagen die Kätzchen zur Welt gebracht und ich habe vor 2 Tagen Zecken um ihren Nachen gefunden (3 Stück) und sie mit der Pinzette rausgezogen. Nun wollte ich wissen, ob ich dieses Produkt wieder benutzen darf oder ob es gefährlich für die Kätzchen wäre, die 24/7 bei der Mama liegen? Danke:)

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 16

Nein, lass es weg und entferne evtl. Zecken nur mit der Zeckenzange. Das Spot-on könnte sonst mit der Muttermilch auch von den Babies aufgenommen werden und da jedes dieser Mittel giftig ist, auf jeden Fall weg lassen, solange die Katze noch säugt.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 12

schau in den beipackzettel. "laktierend" ist dein schlüsselwort, das ist der mediziner-ausdruck für "säugt grade kitten". manche mittel gehen direkt in die milch, das wäre nicht gut für die kleinen.

wenn du dir nciht sicher bist frag den tierarzt

Antwort
von Bitterkraut, 20

Wenn die Jungen nicht mehr gesäugt werden. Frag deinen Tierarzt.

Antwort
von Kandahar, 22

Lass es weg, so lange die Jungen bei der Mutter sind. Diese Mittel dürfen von den Tieren nicht aufgenommen werden, deshalb gibt man sie ja in den Nacken, denn dort kommen die Tiere normalerweise nicht dran. Der Nachwuchs könnte aber dran kommen und dieses Gift - und das ist es nun mal - aufnehmen. Das kann für die Kidden tödlich ausgehen. Außerdem gelangen Spuren des Mittels in die Muttermilch, was auch schädlich wäre.

Noch eine Bitte an Dich: wenn die Kätzchen entwöhnt sind, dann lass die Mutter kastrieren. Katzennachwuchs muss nicht sein. Die Tierheime sind voll von Katzen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community