Frage von Regenbogenherz, 23

Mittel gegen Akne ohne schwere Nebenwirkungen?

Im voraus: Ich esse fast keine Süßigkeiten mehr, keine Milchprodukte und ernähre mich gesund. Ich war vor einem Monat beim Arzt wegen meiner katastrophalen Haut und er gab mir ein Isotrexin Gel und Vibramycin Hautantibiothikum. Ich hatte schon mal Hautprobleme und er gab mir damals auch ein Antibiothikum und es half nichts. Das sagte ich ihm und er gab mir wieder nur Schrott was nichts half. Im Internet las ich von Retinoiden und Aknenormin was helfen soll, aber üble Nebenwirkungen hat. Kennt vl jemand von euch ein Mittel das WIRKLICH hilft ohne derartige Nebenwirkungen? Ich leide nämlich schon extrem unter meiner schlechten Haut! Ich verwende Naturkosmetik und achte auf gute Pflege, habs mit Heilerde und Teebaumöl versucht...vergeblich. :(

Antwort
von SupraX, 2

Hast du es denn schon mit der Pille versucht? Die wirkt bei Frauen manchmal richtig gut.

Ansonsten gibt es bisher nach wie vor kein wirksameres Mittel als eben Isotretinoin. Da muss man eben abwägen ob der Leidensdruck durch die Akne oder die Angst vor möglichen Nebenwirkungen stärker ist. Eine Therapie erfolgt jedoch immer unter strenger ärztlicher Kontrolle, daher sind wirklich schlimme Nebenwirkungen eher selten. Im Internet kursiert halt immer sehr viel Halbwissen durch Hörensagen und es jammern in Foren immer nur die paar wenigen Nutzer die halt Probleme hatten.

Außerdem, überleg mal, hätte jemand ein Mittel gegen jede Form von Akne entdeckt das immer hilft und absolut keine Nebenwirkungen hat, dann wäre dieser Mensch reich und berühmt.

Mit Ernährung- oder Naturprodukten kann man einer wirklich starken Akne nicht beikommen. Bei etwas unreiner Haut klappt das öfter, aber nicht bei einer richtigen schweren Akne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten