Mittagsschlaf regelmäßig gut?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten


Der Mittagsschlaf ist dem Menschen im frühen Alter wichtig und so kann es passieren das wenn
man den Mittagsschlaf nie sich abgewöhnt das sich dies bis zum hohen
Alter fortsetzt. Ich glaube süchtig bist du nicht ich würde dir raten dass du Abends früher schlafen gehen solltest und somit über Nacht an einem Stück schläfst ohne Unterbrechung. Wenn dir dies auch nicht hilft solltest du dir Hilfe suchen.

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche einfach nur ein mittag nicht zu schlafen und gehe dann früh ins Bett z.b um 19 oder 20 Uhr. Es muss aber am nächsten Tag schule sein. Danach Wirst du merken das du kein mittagsschlaf brauchst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe das in Deinem Alter auch getan- übrigens ohne Stress. Wenn der Körper es braucht, braucht er es halt.

Aber trotzdem mal sicherheitshalber 2 Fragen:

Passiert es Dir auch sonst, daß Du einfach mal so einschläfst, im Unterricht, im Zug, im Bus...?

Passiert es Dir gelegentlich, daß Dir die Beine wegknicken in bestimmten Situationen, daß Du dann sogar hinfallen kannst oder Dich nur mit Mühe irgendwie auf den Beinen hältst?

Wenn nicht:  ist das Ganze kein Grund zur Beunruhigung, falls doch , schreibe das. Dann schreibe ich noch anderes,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bibinono
10.06.2016, 22:45

Hey 

Das mit dem wegknicken der beine ja aber der rest nicht 

Lieben dank 

0

Mittagsschlaf ist gar nicht so verkehrt. Aber nicht so lange. Nur 15 bis 20 Minuten. Stell dir nen Wecker, und steh dann auf. Das kann ja nicht so schwer sein.........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bibinono
10.06.2016, 22:46

Das ist sogar sehr schwer 

0

Glaub mir du wirst mittagsschlaf lieben wenn die schule noch schwerer wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung