Frage von Modellbauer96, 25

Mitsubishi oder VW gebracht?

Hallo Leute. Entgegen aller Erwartungen habe ich nun den Führerschein. Jetzt will ich einen gebrauchten Automatik Wagen, der nur 1Jahr durchhalten muss. Es gibt nur 2Angebote in meiner nähe die Automatik HU haben und Bezahlbar sind. Da wäre ein Mitsubishi Avant 2500 v6 und ein Golf1. Ich würde ja den Mitsubishi vorziehen aber, der hat 380000 km gefahren und scheinbar soll laut Verkäufer das vordere Radlager Geräusche machen. Der VW hat nur 110000 gefahren und auch sonst nur bissel Rost (starke verrostete Teile wurden gewechselt) aber das Radio fehlt. Ich hätte ja liebend gern den Mitsubishi. Was sollte ich eurer Meinung nach machen?

Antwort
von Genesis82, 25

Wenn es unbedingt einer der beiden sein muss: nimm den Golf. Aber bei so alten Autos kann man nie vorhersehen, was passiert. Es kann auch sein, dass der Golf morgen nicht mehr fahrbereit ist und der Mitsubishi noch 5 Jahre und weitere 100.000km durchhält. Aber ein fehlendes Radio ist eher zu verschmerzen oder kostengünstig zu ersetzen als ein defektes Radlager.

Antwort
von LustgurkeV2, 22

Den Golf. Ich schätze mal daß die Ersatzteile (die du eventuell brauchen wirst) günstiger sind. Zudem kann es sein daß bei dem Anderen mehr als das Radlager kaputt ist, was ne größere Reparatur nach sich zieht. Das würde ich zumindest von jemanden mit Ahnung checken lassen falls du dich doch für den Mitsubishi entscheidest

Antwort
von truefruitspink, 22

Kannst du nicht auf ein besseres Angebot warten? 😕

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community