Mitschülerin darf alles?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Liebe Mia,

so jemanden gab es bei mir in der Realschulklasse auch. Sie hielt sich für Schönheit der Klasse/Stufe, Chaoskönigin, Alleskönnerin, Jungsmagnet, Chef-Humoristin und Perfektion in Vollkommenheit in einer Person.. das war sie zwar alles nicht, aber sie führte sich entsprechend auf, meinte alles sei für sie bestimmt, Verbote gelten für alle aber eben nicht für sie & lenkte durch ihr übersteuertes Verhalten die ganze Aufmerksamkeit auf sich.. auch die der Lehrer, die sie mit schleimigen Sprüchen beeindrucken wollte (was aber nie so ganz klappte). 

Bei den anderen aus der Klasse kam sie unterdessen zumeist super an & diktierte auch das Klima.. nur bei mir und ein paar anderen konnte sie mit ihrem affektierten und unreifen Gehabe nicht landen. Ich ließ mich davon nicht beeindrucken, ließ nix anbrennen & sie "mal machen".

Ich gebe dir den Rat, es auch so zu machen: Ignoriere diese Person und ihr dümmliches Getue einfach mal & ignoriere auch, dass die anderen ihr scheinbar blind wie diese Lemminge folgen. Die Quittung folgt in der Regel Jahre später.

In dem Fall dieser Person aus meiner Realschulzeit zeigte nämlich spätestens das Klassentreffen, was nach 10 Jahren Sache war & wer wo dran war: Sie war eine derer, bei der sowohl beruflich als auch privat absolut nix bisher geklappt hat. Wirtschaftgymnasium nicht bestanden, Lehre gerade so absolviert, zwischenzeitlich arbeitslos, chronisch unzufrieden mit sich selbst.. aber die großen Sprüche kloppte se immernoch^^

Alles Gute für dich :) Und mach' dir keine Sorgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fruitbubble
03.10.2016, 19:41

Vielen lieben Dank für deine Antwort. Ich habe ja schon das ganze Wochenende darüber gegrübelt und mir auch gedacht, dass das ganze ja nicht so schlimm wäre, wenn sie sich doch wenigstens mal etwas bedeckter halten würde. Ich will ihr ja nicht den Mund verbieten, aber es ist wirklich anstrengend permanent ihre laute Stimme und das falsche Getue zu ertragen ...

1

Hey Mia,

Ich wäre da ähnlich wie Du.
Vor allem würde ich mich direkt zurück ziehen. Sollen Deine tollen Freunde doch mal sehen so sie bleiben wenn die andere Dame irgendwann weg ist und das Interesse verliert.

Du findest sicherlich bald richtige Freunde die zu Dir stehen.

LG Micha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzentriere Dich auf Dich !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deinen Freunden was du von ihr hälts
und/oder gib ihr mal eine chance
aber sei vorsichtig und achte darauf was du bei ihr von dir preis gibst
so wie du sie beschreibst wirkt sie ziemlich hinterhältig
also lass dich nicht von ihr aufs kreuz legen
wenn du jedoch merkst das du sie einfach nur falsch eibgeschätzt hast könnte daraus ja vllt sogar eine freundschaft werden👯

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achte mal was mehr auf dich und nicht so viel auf andere Menschen.

Man muss nicht jeden mögen und man muss nicht jedem gefallen!

Du musst dich halt mal fragen, warum dich das so stört. Ich mein, erst bringt es dich auf die Palme wenn sie nicht kommt, dann bringt es dich auf die Palme wenn sie da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fruitbubble
03.10.2016, 19:28

Oh, ich glaube du verstehst da etwas falsch. Mich hat es nie gestört, wenn sie nicht da war, mich hat es immer gestört, dass kein Lehrer etwas dazu gesagt hat und sie anscheinend machen kann, was sie will. Und es ist ok, wenn sie da ist, nur muss sie wirklich ständig im Mittelpunkt stehen und das Wort an sich reißen ...

0

Vielen Dank für bisherigen Antworten! :)

Meine Freunden wissen bereits, dass ich sie nicht so toll finde, doch da hörte ich immer "lass sie einfach machen und konzentriere dich auf dich." Doch das ist wirklich nicht einfach Leute. Wenn ich im Unterricht aufgerufen werde und die Antwort nicht kenne, höre ich immer ein tuscheln von ihr im Hintergrund. Und immer wenn ich ein Gespräch mit einem Mitschüler anfange, reißt sie das Wort an sich und führt das Gespräch dann fort. Und ich verstehe das nicht, bin ich denn die Einzige die sieht, das die nicht ganz koscher im Kopf ist?

Ich habe am Freitag schon das Gespräch mit meinem Klassenlehrer gesucht, bin aber kurz davor umgedreht, weil ich nicht die Einzige sein will, die gegen sie ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss sie, deinen Kummer auszusprechen war schonmal ein guter Schritt dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung