Frage von muchachode, 61

Mitfahrtgelegenheiten (bei BlaBlaCar) als Einkommensquelle - Illegal?

Da Fernbusse Passagiere erst ab einer bestimmten Mindest-Kilometerlänge beförden dürfen hatte ich mir überlegt, mir einen Personentransporter anzuschaffen um damit im Ruhrgebiet Personen von A nach B zu bringen. Ich bin mir sicher, dass dies gewerbsmäßig auch nicht legal sein wird, jedoch ist es vielleicht möglich es nicht danach aussehen zu lassen und als Selbstständiger das erzielte Einkommen der Leute nicht durch den Personentransport zu rechtfertigen, sondern dass ich den Leuten irgendetwas damit verkaufe und sowieso in die entsprechenden Städte gemusst hätte.

Wollte mich nur informieren da es mir so durch den Kopf ging..

Antwort
von RobTop96, 53

Wenn Du gewerbsmäßig Personen beförderst gelten für Dich besondere Spielregeln. Gewerbsmäßig bedeutet, auf Dauer angelegt  (also nicht nur mal ab und zu) und mit Gewinnerzielungsabsicht. Das wäre bei Deinem Vorhaben gegeben. Über Blablacar kann man ja dem Umfang Deiner Tätigkeit nachvollziehen, so dass es nicht so schwer wäre, Dich zu erwischen und Dein Fehlverhalten zu beweisen.

Antwort
von grubenschmalz, 61

Und wie kommst du auf die Idee dass du damit überhaupt ein regelmäßiges Einkommen erzielen kannst?

Kommentar von muchachode ,

Danach habe ich nicht gefragt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community