Mitfahren bei fremdem Mann im Auto-auch als Mann ein Risiko?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich ist es für Frauen und Kinder gefährlicher, aber auch für einen Mann nicht unbedingt ungefährlich. Mag natürlich sein, dass du irgendwie verloren gewirkt hast oder er gedacht hat, der letzte Bus ist weg und er wollte nur helfen. Aber da muss man nicht sauer reagieren, wenn einer ablehnt. Ich habe die Mitfahrt auch schon angeboten und war bei einer Ablehnung nicht sauer. 

Die Wahrscheinlichkeit eines sexuellen Interesses halte ich eher für gering, aber auch nicht ausgeschlossen. Wahrscheinlicher ist sicher wohl, jemanden ausrauben zu wollen. Aber auch Psychopathen soll es geben, in dessen Hände will sich sicher keiner begeben. 

Von daher bist du einfach auf der sicheren Seite, das Angebot abzulehnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist schon richtig ,dass du misstrauisch warst .Besonders seine Antwort auf deine höfliche Ablehnung ist schon Grund genug ,misstrauisch zu sein .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wollte er was ganz anderes von dir ;) Wärst du man mitgefahren :D 

Ich wäre auch nicht eingestiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Mann ist das Risiko (laut Statik ) geringer , aber Misstrauisch muss man immer sein 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?