Frage von 19Alexander89, 17

Mitbewohner hat sich aus den Staub gemacht und ich kann die Wohnung als Student nicht alleine tragen... was kann ich tun?

Aufgrund dessen, dass die Vermieter versäumt haben einen neuen Mietvertrag zwischen mir und dem neuen Mitbewohner zu machen (was die Vermieter eigentlich schnellst möglich tun wollten), sitze ich nun alleine auf den Kosten. Ich selber bin Student und kann die Kosten der Wohnung nicht alleine tragen. Zusammen mit dem ersten Mitbewohner stehe ich in dem Vertrag als gemeinsame Mieter. Ich selber möchte aufgrund diesem Stress auch aus der Wohnung. Aber weil nun die Kündigungsfrist 3 Monate beträgt und ich dies nicht alleine zahlen kann, weiss ich nicht was ich tun soll. Eine fristlose Kündigung wäre eine gute Möglichkeit für mich, um mich nicht verschulden zu müssen. Ist dies in meinem Fall möglich? Eine Konversation mit den Vermietern hat ergeben, dass die Vermieter die Kosten von mir haben wollen. Bin um jeden guten Ratschlag dankbar.

Mit freundlichen Grüßen Alex

Antwort
von schelm1, 11

Sie können die Wohbnung nur gemeinsam mit deem anderen Mieter kündigen. Verweigert der die Zustimmung, dann können Sie mit Erfolg auf diese Zustimmung vor Gericht klagen. Kennen Sie die neue zustellfähige Adresse des Entschwundenen nicht, dann beauftragen Sie einen Anwalt mit einer Einwohnermeldeamtsanfrage und der Wahrung ihrer Interessen ( u.a. Einforderung der Mietkostenbeteiligung).

Antwort
von BiroSenpai, 17

Gute Frage würde mich Mal AUCH interessieren

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten