Frage von kraftwerk1155, 58

Mitarbeiter macht mir das Leben zur Hölle?

In meinem Beruf ist ein Mitarbeiter (der höher gestellt ist als ich, aber nicht mein Vorgesetzter ist) der einige Leute die er nicht mag wie Dreck behandelt. Hier einige Beispiele:

  • Er gibt total an und tut zu den neuen Mitarbeitern so, dass er der Firmenbesitzer ist.

  • Zu mir hat er einmal gesagt, dass ich mir nie ein wohlhabendes Leben leisten kann.

  • Er hat mich gedroht rauszuschmeißen, da ich ihn einmal ironisch abgewiesen habe, da er wieder provoziert hat.

  • Ich muss bei ihm oft nach Informationen nachfragen, damit ich meine Arbeit erledigen kann. Wenn ich das mache gibt er mir knappe bis keine Antworten. Meistens reagiert er genervt und sagt ich soll abhauen. Einmal sagte ich ihm dann, dass er für diesen Beruf nicht geeignet ist.

Ich bin erst seit einem halben Jahr im Betrieb. Einige andere Mitarbeiter kommen auch nicht mit ihm zurecht, jedoch unternimmt keiner etwas, da er sehr gute Beziehungen zum Chef hat. Einen Betriebsrat gibt es keinen. Was soll ich tun? Mein Kumpel sagt ich soll das ignorieren und so tun als wie er nicht da wäre und mich auf das Gehalt freuen.

Antwort
von pingu72, 15

Über solche Leute lache ich innerlich.... wahrscheinlich hat er zu Hause nichts zu melden, ist komplett verschuldet, schläft nur bei Licht und ist womöglich noch impotent ;)

Er macht andere klein um sich selbst groß zu fühlen - wie armselig. Der kann einem fast leid tun.... Steh also drüber, der Typ ist es nicht Wert!

Antwort
von ErikaLeo98, 14

Ich würde an deiner Stelle noch mal mit den Leuten reden und mich aktiv mit denen darum bemühen, dass etwas unternommen wird. Kann ja nicht so weiter gehen, dass er euch so piesackt. Klar, so was kommt ab und an mal im Berufsleben vor aber ich denke das wird sich legen, sobald man sich so was nicht bieten lässt. Mehrere Leute sind immer mehr als einer und die Angst davor, dass ihr was abbekommt, nur weil ihr euch beim Chef beschwert, wird denke ich auch vergehen, wenn ihr merkt, dass ihr als Gruppe stärker seid als diese eine Person. Ich kann solche Leute auch nicht leiden und frage mich dann auch nur, was in denen vorgehen muss, dass sie solch einen Spaß daran besitzen, andere so zu behandeln.

Setzt euch noch mal zusammen und überlegt gemeinsam oder geht zusammen zum Chef und sprecht ganz normal darüber. Wie heißt es denn so schön "Über alles kann man doch reden." Wenn der Chef merkt, dass da wirklich was dran ist, allein, weil so viele Leute sein Verhalten bezeugen können, dann wird er auch vermutlich etwas unternehmen. Ich bezweifle nämlich, dass irgendwer von euch Lust hat, den Job zu kündigen, nur weil einem da nichts passt. Der Typ ist nicht dein Vorgesetzter, also hat er auch nichts zu sagen, nur weil er ne höhere Stelle hat. Dein Chef kann dir höchstens was sagen. 

Ich weiß nur nicht, ob mein "Rat" dir helfen konnte aber vielleicht versuchst du es mal mit dem Zusammentun und vielleicht wird das ja was.

Ich würde dir zudem noch raten, denn Ball nicht zurück zu werfen. Wenn man die Person genau so behandelt, wie sie einen selbst behandelt, dann hat sie das vielleicht auch so verdient, aber ich denke resultierend daraus entstehen nur mehr Konflikte zwischen euch.

Ich hoffe dennoch, du findest eine Lösung und findest somit wieder Spaß an der Arbeit und der Arbeit mit dem Kollegium.

Gruß

Antwort
von Lichtpflicht, 10

Ist eine schwierige Situation. Sobald ein Narzisst irgendeine Form von Macht hat, sieht es sehr schlecht aus mit "sich wehren".

Eigentlich gibt es nur die Möglichkeit, sich Verbündete zu suchen und geschlossen vorzugehen. Als Einzelkämpfer wirst du in der Konstellation irgendwann deinen Job verlieren, denn Menschen wie er schrecken auch vor Intrigen und Lügen nicht zurück.

Wenn du es schaffst, mehrere Leute zusammenzubringen, die geschlossen zum Chef gehen und sachlich, am besten mit Liste, Tag, Uhrzeit und Zeugen aufzählen, was dieser Typ so alles gebracht hat, besteht eine gewisse Chance. Ihn vor Zeugen zu entlarven bringt mehr, als alleine einen aussichtslosen Kampf zu führen.

Wichtig vor allem: Lass dich nicht provozieren und zu Beleidigungen hinreißen, da ihm das nur in die Hände spielt. Bleibe ihm gegenüber ruhig und sachlich.

Antwort
von MeliMelisa, 9

Du hast ja vohl die Weichei Mitarbeiter. Ihr solltet gemeinsam zum Chef gehen und ihn mitteilen, dass sein Verhalten dumm ist und er sich irgendwie der Chef glaubt. Die Mitarbeiterinnen sollten dir auch mitstimmen, damit du nicht alleine bist. Wenn der Chef irgendwie ihn verteidigt oder euch irgendwie droht, dann versucht den nervenden Mann gemeinsam zu warnen. Wenn er sich wieder so verhält, dann verhält ihr euch auch so gegenüber ihm, wie er sich gegenüber euch verhält. Bitte mach das. Er kann keinen niedermachen. Wäre ich dort, würde ich es ihm zur Hölle macken.

Kommentar von MeliMelisa ,

*voll

Antwort
von PHoel, 7

Komplett ignorieren, überhaupt nicht beachten. Nicht das tun, worauf er hinauswill, nämlich das du dich reizen oder provozieren lässt. 

Antwort
von Wambo97, 19

Ja, das passiert halt im leben, aber hinterfrag mal warum er so ist, er muss privat bestimmt unzufriedener sein, als sogut wie jeder deiner kollegen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten