Frage von Ask4As, 188

Mit wieviel Jahren muss man anfangen zu beten?

Ich weiß, dass Beten das wichtigste im Islam ist. Nur, wann müsste man mit dem Beten anfangen ?

Antwort
von RipeClown, 82

Hier mal eine Antwort aus islamischer Sicht:

Wenn du erwachsen bist. Ab wann giltst du als Erwachsener ?

Wenn du deinen ersten Samenerguss hast oder

( Bei der Frau Geschlechtsverkehr oder Periode )

Wenn du das 15 Mondjahr erreicht hast ( umgerechnet bei uns mit 14 einhalb Jahren ) falls du ihn noch nicht hattest.

Ab dann musst du regelmäßig 5 x am Tag beten, fasten, Zakat spenden etc.
Versäumst du ein Gebet musst du es bereuen und nachholen. Du kannst beliebig oft Gebete nachholen.

Antwort
von FatihBa, 73

Erste samenerguss oder erste Periode und dann sollte man anfangen. Kannst auch früher anfangen und das Gebet lernen

Antwort
von saidJ, 37

Esselamu alejkum
Ab der Pubertät ist es Pflicht für einen Muslim und eine Muslimin zu beten .

Antwort
von klausog333, 53

Wenn dir deine Beziehung zu Gott wichtig ist wirst du von ganz alleine anfangen zu beten. Auch in sehr jungen Jahren. Da ich als Christ nicht weiß, was dir der Koran genau an Gebeten empfiehlt, kann ich dir auch kein genaues Alter nennen, ab wann du die vorgeschriebenen Gebete verrichten sollst.

Bei uns gibt es auch viele vorformulierte Gebete, doch wenn du Gott von Herzen so liebst wie ER dich liebt, dann bete mit dem Herzen, ohne viele Worte.

Und laß dich von den Vorschlägen der Nichtgläubigen hier nicht verwirren!

Antwort
von Kayislim, 101

Eigentlich ab 12... Es ist ganicht anstrengd oder schlimm, wie man es annimmt. Es dauert ca 1 Std am Tag. Also 23 STd kannst du tun was du willst und eine Std Gott widmen.  Wenn du schon ein Paar Wochen gebetet hast, kannst du nicht mehr aufhören.

Ich wünsche dir alles Gute.

Kommentar von Kayislim ,

Mit dem Alter bin ich mir nicht sicher...wollte ich nur gesagt haben. Denn man sieht auch schon kleinere Kinder beten. ABer es ist nie zu spät

Kommentar von halloschnuggi ,

Der Propet Mohammed hat es schon ab 7 empfohlen, ab der Pubertät ist es pflicht.

Kommentar von aliumei13 ,

Der Prophet, salla Allahu allay wa salam hat gesagt: ,,Fordert eure Kinder zum Gebet auf, sobald sie sieben Jahre alt sind! Bestraft sie dafür (für dessen Vernachlässigung), sobald sie zehn Jahre alt sind!“ (von Al-Albânî als sahîh eingestuft)

Antwort
von RK3420, 35

Selamünaleyküm, wenn sie geschlechtsreif sind müssen sie anfangen zu beten. Manche sagen ab 18 aber das ist falsch, da dieses Alter im Islam unnötig ist. Dieses Alter wurde nicht vor allzu langer Zeit als Erwachsenenalter bestimmt.

Antwort
von BarbaraAndree, 73

Es wird im Islam genauso sein, wie in christlichen Familien auch: man wächst durch seine Eltern, Familie in den Glauben hinein. Man betet mit den Kindern, bevor sie schlafen und betet mit ihnen, wenn sie aufwachen, am Tisch, bevor man isst. Wo wächst man in die Religion hinein.

Antwort
von AbuAziz, 42

Muslime müssen mit dem Beten spätestens mit der Volljährigkeit beginnen. Als Muslim wird man Volljährig, wenn bestimmte Ereignisse stattfinden:

Die Anzeichen der Reife sind folgende:

Bei Jungen und Mädchen:
- wachsen der Schamhaare

Bei Jungen:
- erster Samenerguß

Bei Mädchen:
- Beginn der Menstruation

Sollte keines dieser Anzeichen erscheinen, dann beginnt die Reife
spätestens mit dem 15. Lebensjahr.

Hier findest du Näheres zum Gebet:

http://islam.de/52.php

http://www.das-gebet-im-islam.de/

http://islamimherzen.de/das-gebet-im-islam-ist-fard-pflicht/

Ein PDF-Dokument, das das Gebet detailliert beschreibt:

As-Salah Das Gebet im Islam - Muhammad Ibn Ahmad Ibn Rassoul IB Verlag http://www.way-to-allah.com/e-books/5Saeulen.html

oder auch:

Das Gebet des Propheten (Allahs Segen und Friede sei auf ihm). Muhammad Naasir-ud-Diin el-Albaani http://www.way-to-allah.com/e-books/5Saeulen.html

Antwort
von aliumei13, 76

10 Jahre , d.h. dann ist man verpflichtet

Kommentar von RipeClown ,

Und wo sind deine Beweise ?

Kommentar von aliumei13 ,

Der Prophet, salla Allahu allay wa salam hat gesagt: ,,Fordert eure Kinder zum Gebet auf, sobald sie sieben Jahre alt sind! Bestraft sie dafür (für dessen Vernachlässigung), sobald sie zehn Jahre alt sind!“ (von Al-Albânî als sahîh eingestuft)

Antwort
von halloschnuggi, 18

Der Propet Mohammed hat es schon ab 7 empfohlen, ab der Pubertät ist es pflicht.

Antwort
von Misrach, 10

Du musst es gar nicht wenn du es nicht möchtest.

Antwort
von Ichthys1009, 8

Auch im Islam kann es beim Beten nicht darum gehen, dass man es "muss".

Ein Gläubiger betet, weil er Allah liebt und Allah verehren will.

Wenn man nur Regeln erfüllen will, die jemand anderes einem sagt, hat man noch keine eigene Beziehung zu Allah.

Wenn man seine Kinder durch Strafen zum Beten treiben will, erreicht man vielleicht eine äußere Anpassung, aber echtes Gebet kann nur aus dem Herzen kommen.

Das Herz lässt sich nicht zwingen, sondern handelt aus Freiheit und antwortet auf Allahs Ruf mit Liebe und Verehrung.

Antwort
von mineralixx, 31

Das Wichtigste ist nicht das Beten sondern wie man denkt und sich verhält. Jemand, der z.B. andere Menschen betrügt, aber regelmäßig betet, ist kein "guter Muslim". Und für Gebete gibt es keine Altersgrenzen.


Kommentar von halloschnuggi ,

Es ist nicht deine Aufgabe anderen als guter oder schlechter muslim zu bezeichnen.

Kommentar von mineralixx ,

Du hast übersehen, dass der Begriff in Anführungszeichen steht! Man könnte es auch anders ausdrücken: er verhält sich in wesentlichen Aspekten nicht den Regeln seiner Religion entsprechend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten