Frage von Kashmirischer, 76

Mit wie vielen Jahren geht man in Deutschland UNGEFÄHR in Rente?

Antwort
von DerTroll, 38

Das kann man so jetzt nicht beantworten, das hängt davon ab, wie alt man zur Zeit selber ist. Wir haben die sog. 65+ Das Plus besagt, daß das Rentenalter 67 angepaßt wird. Rente ab 67 betrifft  den Geburtsjahrgang 1964. Aber selbst, wenn du dir anguckst, wie die Bevölkerungszahlen sind, ist es ja zu dem so, daß viele Leute auch schon wesentlich früher in den Ruhestand treten (obwohl es zu einer deutlichen Kürzung der Rente führt) und ein paar sogar, weil sie auf das Geld angewiesen sind und sonst in die Grundsicherung rutschen würden, dafür ein paar Jahre länger arbeiten. Aber an sich haben wir wiegesagt die Rente mit 65+

Antwort
von Ursusmaritimus, 39

Die Altersrente beginnt für Schwerbehinderte ab etwa 60 Jahren und endet bei der Altersrente mit 65-67 Jahren. Dazwischen gibt es mehrere Stufen mit Abschlägen etc.

Antwort
von webya, 27

das ist unterschiedlich und steht hier: http://www.renteneintrittsalter.net/ 

Antwort
von KenanNexus, 39

60-65 jahren oder auch bissel jünger 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten