Frage von Maja172, 106

Mit wie viel jahren würdet ihr mit einem jungen schlafen?

Meine freundin hat ein problem sie hat ein freund und die sind schon lange zms und er will mit ihr schlafen aber siw traut sich nicht Danke

Antwort
von Schwoaze, 46

Sag Deiner "Freundin", sie wird merken, wann der für sie richtige Zeitpunkt gekommen ist. Das muss nicht unbedingt dann sein, wann es ihrem Freund gerade passt. Das kann er akzeptieren oder auch nicht. Wenn er ihre Entscheidung nicht akzeptiert,... lass ihn gehen. Ein bisschen Liebeskummer und nach vorne schauen. Gibt viele nette Jungs!

Nicht unter Druck setzen lassen, auch der Gruppenzwang ist vollkommen unwichtig. Es ist Dein Leben, Deine Entscheidung. Entscheide weise. Nichts muss, alles kann!

Antwort
von Hexe121967, 55

das ist nicht altersabhängig sondern abhängig von der reife. wenn deinen freundin sich nicht traut, ist sie nicht dazu bereit. sie sollte nichts tun, was sie nicht tun will!

Antwort
von newcomer, 62

wenn sie sich nicht traut sollen sie so lange warten bis sie innerlich dazu bereit ist denn erst dann ist sie in der Lage zu genießen, ansonsten wird es mit schmerzen verbunden sein

Antwort
von klugerpapa, 49

ist vernünftig SIE wird ja auch schwanger und SIE hat das Theater mit der Pille. Ein kleiner Fehler und es heißt "Plötzlich Mama".

Kommentar von AlbatrossFLIGHT ,

klugerpapa, du hast Recht. Und so ein "aus Versehen" gezeugtes Kind hat keine wirklich guten Startchancen. Wie wird es sich später fühlen, wenn es hört, ein "Unfall" gewesen zu sein?

Kommentar von WildPferd2000 ,

frag doch einfach 80 millionen deutsche ^^

Kommentar von Immenflug ,

wildPferd2000, was meinst du damit? Und hat die Mehrheit immer Recht?

Antwort
von TreudoofeTomate, 34

Frühestens mit 16.

Antwort
von violatedsoul, 50

16 Jahre und nur dann, wenn sie es auch wirklich will.

Antwort
von AlbatrossFLIGHT, 39

Sie sollte auf gar keinen Fall mit einem Mann schlafen, so lange sie nicht verheiratet ist. Schon gar nicht mit einem Jungen. Heute ist das zwar gang und gäbe - das heißt aber nicht, daß es gut und richtig ist. 

Diese weit verbreitete Verhaltensweise führt zu LIebeskummer, Ausgenutzt- und Verlassenwerden, Geschlechtskrankheiten und vielen anderen üblen Dingen. Es ist etwas schönes, wenn ein Mann ein Mädchen heiratet, das - wie er selbst auch - keine Altlasten aus einer früheren sexuellen Beziehung mit bringt und noch nicht von einem anderen so nebenbei benutzt wurde. Das Bewußtsein, nur einander zu gehören schafft gute Voraussetzungen für eine stabile, glückliche Ehe. Egal, was "moderne" Psychologen dazu sagen. Der Rat unseres Schöpfers JHWH ist immer der beste. Er gebietet uns, uns der H.urerei zu enthalten, und Geschlechtsverkehr außerhalb der Ehe ist genau das und beweist mangelnde Selbstbeherrschung und Zügellosigkeit.

Kommentar von SwissDiss15 ,

was ein fanatiker XD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten