Mit wie viel Jahren darf man in BaWü mit dem Auto Führerschein anfangen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Immer wieder die selben Fragen, wird man denn von GF nicht mehr darauf hingewiesen dass die Frage die man stellen möchte bereits gestellt und beantwortet wurde?

Es gibt kein gesetzliches Mindestalter, nur eine allgemeine Handhabe ab einem halben Jahr vor dem Mindestalter zu beginnen.

Es gibt verschiedene Autoführerscheine, den richtigen Autoführerschein Klasse B (oder auch BE) den man mit 18 erhalten kann und den BF17 den man mit 17 erhalten kann.

Mit 16,5 ist man in einem guten Alter um mit dem Autoführerschein anzufangen und sollte etwa dieses Einstiegsalter anvisieren. Da es viele Vorteile bringt sollte der BF17 gemacht werden, nicht warten bis man den B direkt machen kann (auch wenn es hier einen Spinner gibt der immer dazu rät).

Der Ablauf ist sich zunächst eine Fahrschule auszusuchen, dabei sollte darauf geachtet werden dass Assistenzsysteme wie Anfahrassistent und/oder Berganfahrhilfe zur Ausbildung deaktiviert werden, am Besten am Fahrschulauto gar nicht vorhanden sind (wirklich geziehlt danach fragen und gehen wenn damit das Fahren beigebracht werden soll).

Man meldet sich dann bei der Fahrschule an, dazu ist soweit ich weiss das Einverständnis beider Elternteile nötig. Bei Anmeldung ist die Grundgebühr fällig und man kann auch gleich Lernmaterial erwerben.

Es muss dann ein Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis beim Einwohnermeldeamt eingereicht werden (ortsansässige Fahrschulen übernehmen dies gewöhnlich). Für diesen Antrag braucht man ein biometrisches Passbild, einen Sehtest und den Nachweis über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs, bei BF17 muss auch min eine geeignete Begleitperson (von der dann Kopie des Führerscheins) angegeben werden.

Sobald man angemeldet ist geht man regelmässig in den Theorieunterricht und übt nebenher zu Hause oder Unterwegs Theoriefragen. Nach einiger Zeit beginnt man Fahrstunden zu nehmen um Fahren zu lernen und die Pflichtstunden zu absolvieren (bei Theorie gibt es auch Pflichtstunden, die bekommt man aber automatisch zusammen wenn man regelmässig zum Unterricht erscheint).

Der Antrag auf die Erteilung der Fahrerlaubnis ist gewöhnlich etwa 5 Wochen unterwegs bis der bei der zuständigen Führerscheinstelle vorliegt. Vorausgesetzt der Antrag ist durch und die Theorie-Pflichtstunden wurden absolviert kann ab 3 Monate vor dem 17. Geburtstag die Theoriepfüfung abgelegt werden.

Bei bestandener Theorieprüfung und Absolvierung der Paxis-Pflichtstunden kann ab 1 Monat vor dem 17. Geburtstag die praktische Prüfung abgelegt werden. Wird die auch bestanden erhält man ab dem 17. Geburtstag den Führerschein von der Führerscheinstelle, man kann sich den evtl auch zuschicken lassen, ist man bei der Prüfung schon 17 erhält man den vom Prüfer.

Ab dem 18. Geburtstag kann dann ohne Weiteres der richtige Führerschein von der Führerscheinstelle abgeholt werden, auch da gibt es evtl die Möglichkeit es zuschicken zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst in Deutschland mit 16 1/2 Jahren anfangen, die Prüfung kannst du zu deinem
17. Geburtstag machen. Alleine fahren kannst du wie bekannt mit 18 Jahren.
Gruß
-N

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von machhehniker
28.09.2016, 05:03

Es gibt nicht einfach nur die Prüfung, es gibt die Theoretische und die Praktische. Die Theoretische darf 3 Monate vor dem 17. Geburtstag, die Praktische 1 Monat davor gemacht werden.

0

Die theoretische Prüfung frühstens mit 16 1/2, die praktische Prüfung 3 Monate vor dem 17. Geburtstag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von machhehniker
28.09.2016, 04:59

Nicht ganz, die Theoretische Prüfung ab 3 Monate vor dem 17. Geburtstag und die Praktische ab 1 Monat davor (bei BF17).

0

Mit 16 1/2 kannst du anfangen mit der Theorie, irgendwann dann Fahrstunden und max 3 Monate vor dem 17. Theorie -und max 1 Monat vor dem 17. Praxis machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung