Frage von KleinJenJen, 66

Mit wie viel Geld kann ich bei dem Kauf der Produkte und der anbringung von Wand und Deckenpaneele rechnen?

Antwort
von Tturnwald, 35

Hi, sage mir bitte wie viele qm Du hast und ich sage Dir dann den Preis, auch sage mir, was Du Dir genau vorgestellt hast ( spezielles Holz an der Decke, oder Polystyrol ect. ) wenn ich all das weis, kann ich Dir ungefähr sagen wie viel es kostet und wo Du es am günstigsten bekommst ( incl. einer guten Qualität)

Lg. Toni

Kommentar von KleinJenJen ,

Vielen Lieben Dank schonmal für die schnelle Antwort.

Ich habe etwa 16-20 qm in meinem Zimmer 

Im Internet stehen die Preis, aber ich denke es geht noch billiger.

https://www.holz-direkt24.com/wand-und-decke/paneele/weisse-paneele/swing-line-s... dieses Paneele wollte ich gerne haben, nur weiß ich nicht was ich noch alles dazu brauche und wie viel das alles kostet.

Kommentar von Tturnwald ,

OK, war auf der Seite und habe es mir mal angeschaut, also Du brauchst dazu noch Nägel, spezielle Holzklammern, welche Du nach jedem Brett in den Pfalz reinschiebst und festnagelst, da brauchst Du pro Brett ca. 2-4 Stück ( diese sind aber sehr günstig ), dann würde ich Dir noch Eckleisten empfehlen, damit Du einen schönen Übergang von der Decke zur Wand hast, auch fallen dann div. Schnittfehler nicht so auf, weil die ja von der Leiste überdeckt werden. 

So, für die knapp 20 qm bist Du incl. dem ganzen Material bei +/- 200 Euro, es kann auch billiger werden, wenn Du ein Holzimitat nimmst, jedoch bedenke hierbei, es kann nicht mehr später gestrichen werden ( bzw. nur unter großem Aufwand, da man hierfür spezielle Lacke usw. braucht ), jedoch beim Imitat fällt der Preis nochmals um 50 Euro nach unten.

Was ich Dir auch noch empfehlen würde ist ( wenn Du in Bayern wohnen solltest ), kaufe alles bei der Baywa, denn diese sind sehr günstig im Augenblick was Holz angeht und Du bekommst auch Automatisch deine 3 % Skonto ect. ( wenn Du mehr wissen willst, melde dich einfach nochmal )

Kommentar von KleinJenJen ,

Vielen Dank.

Kommentar von Tturnwald ,

gern geschehen. Ach ja die Verarbeitung von diesem Holzdecken, ist recht einfach, dieses bekommt man als ungeschickter Handwerker auch hin. Was Du noch brauchst ist eine Gehrungssäge, für die Leisten, sonnst brauchst nur nen Hammer und ne Zange, auch eine normale Säge, um das Holz zu zuschneiden. Was auch geht, ich würde das Holz dann evtl. bis auf einige Bretter im Baumarkt bzw. dort wo Du es bestellt schneiden lassen, bis auf ca. 10 - 15 Bretter, die Du zu Hause schneiden solltest, denn die Decken können nicht immer exakt die gleiche Länge bzw. Breite haben und dann ist der Abstand einfach zu groß, so dass man es nicht mehr kaschieren kann, dies solltest Du auch bedenken, weil sonnst sieht es arg grausig aus

Kommentar von KleinJenJen ,

Vielen Dank für die tolle Hilfe.

Das klingt aber alles noch ein bisschen fremd.

Ich werde nochmal drüber nachdenen.

Kommentar von Tturnwald ,

Sorry, aber nun stehe ich auf der Leitung, was meinst Du mit fremd ?

Kommentar von KleinJenJen ,

Das was sie geschrieben haben.

Was man alles beachten muss.

Antwort
von herja, 30

Na so zwischen 50 € bis 500 €

Kommentar von KleinJenJen ,

Das ist eine sehr weite Summenspanne.

Kommentar von herja ,

Natürlich, weil deine Frage viel zu ungenau ist.

Kommentar von Tturnwald ,

das gleiche Problem hatte ich auch, die Frage war etwas ungenau

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community