Frage von Niiiniiiane, 37

Mit wem kann ich reden, oder mich austauschen?

Manchmal wünsch ich mir einfach jemand zum reden, oder wo ich mich austauschen kann. Ne junge Mutter oder so. Ich wohn noch Zuhause mit den Kids, aber irgendwie schaff ich es nicht da zu bleiben. Ich will raus, aber irgendwie schaff ich es auch nicht raus zu gehen, also in eine eigene Wohnung.

Ich hab keine Zeit irgendwas für mich zu machen, und daher auch keine Freunde mehr, mit denen ich einfach reden kann, oder so. Ich bin oft traurig, aber gleichzeitig auch oft glücklich, wenn ich die Kids angucke.

Naja was soll ich tun? Ich will auch niemanden anrufen, da ich nicht Telefonieren kann und ich mich halt lieber real oder via das schreiben unterhalte. Ich schreibe allgemein sehr gerne und hab bemerkt das mir Tagebuch oder Geschichten Schreiben gut tun, aber irgendwie behalte ich so immer alles für mich und kann es mit niemanden teilen.

LG niniane

Antwort
von Majumate, 13

Hallo, 

es ist deine Aufgabe, dir Freiräume zu schaffen. Irgendeine Möglichkeit gibt es immer. Ich habe 4 Kinder (8,7,6 und 3) und keine Großeltern, die sich mal darum kümmern könnten. Und dennoch geh ich Vormittags, wenn sie in der Schule und im Kindergarten sind, mal mit einer Freundin Kaffee trinken. 

Ich habe mich auch mit Müttern aus der Klasse meiner Söhne angefreundet. Auch kann man auf dem Spielplatz oder im Schwimmbad Kontakte knüpfen. Oft gibt es Spielnachmittage für Kinder oder sonstige Veranstaltungen. Es ist ja nicht so, dass um einen herum nicht ständig etwas passieren würde. 

Dieses "alleine fühlen" kennen viele. Aber es wird sich nichts daran ändern, wenn man nicht selbst aus dieser Passivität heraus kommt. 

LG 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community