Frage von imTheDude, 79

Mit Welpen Fahrrad fahren?

Ich wollte jetzt in den Ferien mehr Sport machen. ich bin früher SEHR viel Fahrrad gefahren aber das hatte irgendwie mit der Zeit nachgelassen und das wollte ich halt wieder aufleben lassen. jetzt hab ich aber seit kurzem einen Welpen den ich ungerne alleine lassen würde. kann ich ihn zb in einen ''Rucksack packen'' (also so an den Griff hängen das sie raussehen kann und ich sie beobachten kann, so wie in einem Korb halt) würde das funktionieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von douschka, 32

Es gibt extra Hunderucksäcke, ein ganz normaler ist dafür nicht geeignet. Den packst Dir samt Welpen auf den Rücken und los gehts. Aber bitte gewöhne den Kleinen langsam an das für ihn Ungetüm. Könnte paar Tage dauern, bis er sich damit anfreundet. Hat er Angst davor, dann lasse es bitte und versuche es mit einem Hundefahrradkorb. Aber auch daran muss man vorher mit dem Hund arbeiten. Er soll es ja auch toll finden und nicht in dieser Zeit Todesängste ausstehen. Wie alt ist der Welpe und seit wann ist er bei dir? Ist er erst vor paar Tagen bei dir eingezogen, dann vergiß es. Er müsste sich erst eingewöhnen, bevor er mit auf Tour geht.

Tipp: gründlich beschnuppern lassen, Leckerlie reinlegen, was er sich munter rausholt, kein Zwang, Geduld und mehrmals täglich wenige Minuten üben. Dann mal kurz schließen und gleich wieder öffnen und raus lassen. Phasen verlängern. Zur Krönung den Rucksack aufsetzen und mal bissel damit laufen. Also Schritt für Schritt.

Klar, man kann auch mit Hau-drauf-Methode, wenn man einen ängstlichen, unsicheren Hund haben will. Nicht weiß, dass die angeborene Fortbewegung eines Hundes auf vier Pfoten ist und andere Fortbewegungsarten Trainingssache sind. 

Kommentar von douschka ,

Danke für den Stern. Gehe es bitte behutsam an, dabei wünsche ich viel Erfolg.

Antwort
von annaskacel99, 46

Hallo!

Nebenher laufen sollte ein Welpe auf keinen Fall.
Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Hund mitzunehmen.

Bei kleinen Hunden kann man sie zb. in einen Korb an der Lenkstange oder am Gepäckträger setzen.
Für größere Hunde gibt es Fahrradanhänger.

In jedem Fall muss der Hund behutsam und vorsichtig daran gewöhnt werden!

Viel Erfolg,
Anna

Antwort
von Jerne79, 44

An den Griff hängen ist eine lausige Idee. Was ist, wenn etwas passiert? Dann ist der Hund ungeschützt und kann sich nicht befreien.

Wenn der Hund auf Biegen und Brechen mit muss und keiner daheim auf ihn aufpassen kann, dann besorg entweder eine Transportbox, die du vernünftig sichern kannst und in der sich der kleine Kerl auch bewegen kann, oder investier in einen Anhänger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten