Frage von Oskarlation, 42

Mit welcher Wahrscheinlichkeit ist das erste, das zweite bzw. das dritte Kind an der Reihe?

Eine Familie mit 3 Kindern lost täglich, wer den Müll entsorgen muss. Dazu gibt es 3 Karten. 2 Schwarz 1 Rot. Wer rot zieht ist an der Reihe.

Alle ein Drittel oder?

Antwort
von Gerneso, 20

1/3 ist rechnerisch richtig.

Das Beispiel der Rechenaufgabe aber mal wieder sehr dämlich gewählt.

Die Familie produziert zuviel Müll wenn täglich ein Sack voll wird. Des weiteren wäre es sinnvoller andere Arbeiten auf die Kinder aufzuteilen wie Spülmaschine ein- / ausräumen, Bad / Toilette sauber machen, etc. Den Müll kann der mit rausnehmen der eh das Haus verlässt. Im Idealfall morgens auf dem Weg zur Arbeit.

Antwort
von augsburgchris, 26

richtig alle 0,33. aber nur solange das erste Kind nicht eine schwarze zieht. Dann erhöht sich die Wahrscheinlichkeit auf 50% für die beiden verbleibenden. Google auch mal nach "Ziegenproblem" falls gewechselt werden darf.

Kommentar von Willy1729 ,

Die Gesamtwahrscheinlichkeit bleibt aber trotzdem bei 1/3, weil das erste Kind nur in 2/3 aller Fälle eine schwarze Karte zieht. (2/3)*(1/2)=1/3

Kommentar von bergquelle72 ,

@ augsburgchris: Hier war aber die Gesamtwahrscheinlichkeit gefragt; klar ist die Wkt verändert, wenn ein Kind eine schwarze Karte raus nimmt. Noch deutlicher wird es, wenn das erste Kind eine rote Karte zieht, dann ist die Wkt für die anderen beiden eine rote zu ziehen = 0.

Das zeigt, daß deine Überlegung, so richtig sie auch rechnerisch ist, sinnlos ist.

Das Ziegenproblem ist etwas ganz anderes; da geht es um eine Verhaltensstrategie und das (anscheinende) Paradoxon, daß man die Wkt verändern kann, wenn man eine gewisse Strategie verfolgt.

Antwort
von DerDudude, 26

Wenn die Frage ist, wie hoch die Wahrscheinlichkeit an einem spezifischen Tag ist, dann ja, ein Drittel für jeden.

Antwort
von bergquelle72, 23

Klar richtig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community