Frage von wellhausen, 64

Mit welcher Sportart nimmt man gut ab?

Nun, endlich ist es soweit und ich habe einige Kilos abgenommen. So bin ich mit der berühmten "FDH"-Diät von 85 kg auf ca. 79 kg runter. Da ich aber noch nicht so recht zufrieden, aber dennoch stolz bin, ist es jetzt an der Reihe, auch mehr Bewegung in den Alltag zu bringen. Naja, nicht nur FDH, sondern auch mehr Frisches und selbst zubereitetes. Angeblich sieht man auch, dass ich abgenommen habe, da mein Doppelkinn weg ist - ich selbst habe nicht das Gefühl, obwohl mir einige Sachen wieder passen und ich meine Gürtel alle enger schnallen kann.

Nun fahre ich gerne Fahrrad, aber nur Radfahren will ich auch nicht ständig, da der Drahtesel für mich mehr Mittel zum Zweck ist (Einkaufen, zur Arbeit, etc.). Daher meine Frage:

Welche Sportart wäre noch empfehlenswert, um noch ein paar Kilo abzunehmen? Die Ernährungsumstellung ist nun schon soweit gelungen, obwohl ich schon noch manches Mal über die Stränge schlage, aber man will ja nicht auf alles verzichten... Manchmal stemme ich auch Gewichte, aber ich hab da nur eine 5 Kilo-Hantel, das ist wohl eher marginal, obwohl die Muskeln an den Armen schon etwas zugenommen haben...

Vielen Dank schon einmal für (hilfreiche!) Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von minimuc, 37

Ich glaube das kann man nicht ganz so verallgemeinern. Ich denke nämlich, dass das stark vom Menschen abhängt. Bei mir bringt Laufen beispielsweise überhaupt nichts aber beim Schwimmen purzeln bei mir die Pfunde.

Kommentar von wellhausen ,

Schwimmen würde ich gerne, aber da gibt's ein Problem - ich kann nicht schwimmen. Obwohl es ja gelenkschonender ist.

Kommentar von user023948 ,

Warum nicht? Dann musst du es lernen! Schwimmen ist toll! Wirklich! Das Gefühl ist übelst geil! Ich bin damit aufgewachsen (wohn an der Ostsee) und wüsste echt nicht, was ich im Sommer gemacht hätte in meiner Kindheit, wenn ich nicht regelmäßig am Strand gewesen wäre!

Kommentar von wellhausen ,

Ich bin wohl eher wasserscheu. Früher hatte ich Angst davor, ins Schwimmbad zu gehen, heute kann ich zwar ins Schwimmbad, aber vor dem Wasser habe ich immer noch Panik.

Antwort
von Mikmik10, 24

Was am besten bei mir wirkt , ist nach der Ernährungsumstellung ganz klar Ausdauersport . Besonders   Fahrradfahren im Fitnesscenter.

Da radel ich bei hoher Stufe 2 Mal 30min.

Kommentar von wellhausen ,

Naja, Radfahren mache ich ja schon draußen, sollte an sich in der Richtung genügen.

Antwort
von user023948, 29

Schwimmen, Tanzen, Seilspringen, Trampolin, Spinning (also mit sonem Fahrrad Trainer) Joggen...

Antwort
von kubra42, 7

Zumba bringt viel finde ich :) macht erstens spaß und zweitens kannst locker abnehmen 

Antwort
von xdrxms, 24

Tanz. Du kannst individuell aussuchen auf was und wie du tanzt.

Antwort
von azeri61, 19

mir fällt spontan ein :

-joggen
-fahrrad fahren
-schwimmen (bahnen hin-und her schwimmen)

Kommentar von wellhausen ,

Laufen ist nichts für mich, danach habe ich meist Schmerzen. Radfahren tue ich schon, Schwimmen kann ich nicht.

Kommentar von azeri61 ,

dann müsstes du intensiv radfahren wenn du abnehmen willst mindestens 90min. und mit einem gleichmäßigem tempo

Antwort
von voayager, 8

Schwimmen eignet sich in besonderem Maße.

Kommentar von wellhausen ,

Das Dumme ist nur, dass ich nicht schwimmen kann.

Kommentar von voayager ,

lerne es doch, es lohnt sich gar sehr

Antwort
von Leela4, 25

Fitnessstudio verbrennt am meisten Kalorien.

Kommentar von wellhausen ,

Fitnessstudio habe ich mal ausprobiert, da habe ich mich nicht wohlgefühlt. Nicht, dass ich gerne alleine Sport mache, aber da war soviel los, das hat mich doch eher gestresst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community