Frage von Paleheke, 75

Mit welcher Programmiersprache soll ich beginen (c oder c++)?

Ich bin 17 und habe schon seit längerer Zeit vor programmieren zu lernen. Nun stehe ich vor der Frage ob ich lieber C oder C++ zuerst lernen sollte ... Ich möchte später mal Anwendungsentwicklung machen (wenn möglich platformunhabhängig). Und hätte jemand ein gut verständliches Tutorial für die jeweilige Sprache (mäglichst PDF oder and Textformate) ? Des weiteren würde mich interessieren ob c überhaupt eine zukunft hat oder ob sie schon vollständig von c++ abgelöst wurde.

Antwort
von holofoxx, 39

Hi Paleheke,

C ist nicht outdatet, sondern erfüllt die große Masse der Anforderungen nicht mehr so gut. C ist aber brutal schnell in Algorithmik. Das heißt auch wenn viele Programme heutzutage auf Konzepte wie OOP setzen, kommt man bei Geschwindigkeitsrelevanten Dingen um nicht herum. 

Als ich angefangen habe, wollte ich auch erst C++ machen, aber das war mir nach kurzer Zeit zu viel Aufwand für zu wenig Erfolg. Deshab bin ich auf Python gewechselt, was ich auch dir empfehlen würde. Wenn du die Basics hast und schon eine Hand voll gute Programme verfasst hast, kannst du gerne voll und ganz auf C++ oder Java wechseln. 

C würde ich dir erst empfehlen, wenn du die öfter verwendeten Sprachen gut kannst und jetzt was brauchst, das dir Dinge schnell berechnet. 

Grüße foxx

Kommentar von Paleheke ,

Vielen dank für deine schnelle Antwort . Welche Programmiersprache ist denn im Beruftsleben eines Anwendungsentwicklers am relevantesten ?

Kommentar von DreiGegengifts ,


Welche Programmiersprache ist denn im Beruftsleben eines Anwendungsentwicklers am relevantesten ?

Keine und alle. Je nach dem in welchem Bereich er arbeitet.

Die Leute neigen dazu eine "beste" Sprache vorab aussuchen zu wollen. Ist aber Unsinn. Es gibt deshalb so viele Programmiersprachen, weil es so viele unterschiedliche Anforderungskriterien gibt.

Auf solche Fragen wirst du immer die Sprache zur Antwort bekommen, die dem Antwortenden im Berufsleben am nähesten ist. Das ist komplett subjektiv.

Kommentar von PxxyP ,

Java wird im Business bereich sehr oft gebraucht. Java Entwickler werden immer gesucht. Ich kenne aber auch viele Anwendungsentwickler, die in C# programmieren. Cobol ist nach wie vor im Großrechnerbereich wichtig. 

Du machst nie was falsch mit Java, C++, C#. Python ist ne coole Sprache, mit der aber weniger häufig was gemacht wird.

Kommentar von holofoxx ,

In dem Fall würde ich sogar C++ sagen als eine der Top-Sprachen aber für den Anfang sicher sehr frustrierend.

Antwort
von mrlilienweg, 16

Ich habe die letzten 25 Jahren als selbstständiger Anwendungsprogrammierer im Bereich ERP-Software mein Geld mit der Programmiersprache C, die davorliegenden 20 Jahren mit der Programmiersprache COBOL verdient.

Die Masse an existenter Software ist immer noch in C geschrieben, jemand muss ja die Masse von Software noch warten und weiterentwickeln können. Es wird ja wohl kein Programm ohne zwingenden Grund nochmal in einer anderen vielleicht etwas moderneren  Programmiersprache aufgesetzt, auch hier gilt das Motto "never change a running system".

Ich habe mich im letzten Halbjahr mit C++ befasst, wenn man von C kommt, ist das Erlernen von C++ einfach. Ich denke dass beide Programmiersprachen ihre Berechtigung haben, das ältere C ist noch lange nicht gestorben, auch C++ wird älter. 


Antwort
von grtgrt, 9

Bitte lies den Kommentar https://www.gutefrage.net/frage/programmiersprache-ueber-videos-oder-buch-lernen... .

Kommentar von grtgrt ,

Die Bedeutung der einzelnen Programmiersprachen zu erkennen, lies auch https://www.gutefrage.net/frage/wie-begann-das-zeitalter-des-programmierens#comm... .

Antwort
von Advarion, 34

C++ ist die erweiterte und aktuellere Version und wird auch um einiges häufiger genutzt als C.

C lernt man soweit ich weiß auch so gut wie gar nicht mehr in Studiengängen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community